Gebete aufschreibenWahlen in Deutschland

Mir fehlen die Worte

Meine Zweifel

Vater, ich danke dir, dass du heute da bist. Danke, dass ich in deiner Liebe sicher bin. Danke, dass du mich mit meinen Fehlern und Schwächen kennst. Immer wieder kann ich das wirklich von ganzem Herzen annehmen, aber oft zweifle ich auch an meinem Glauben und an dir. Und ich verzweifle auch an mir. Das macht mich unsicher und deswegen möchte ich dich bitten, dass DU was daran änderst.

Sprich in meine Glaubenszweifel. Sprich in Zeiten ganz deutlich zu mir, wo andere mich argumentativ platt machen und ich ins Grübeln komme, ob mein Glaube wirklich Sinn macht. Hilf mir, dass meine Zweifeln, meinen Glauben stärken.

Sprich in meine Zweifel an dir. Wenn ich dich nicht erlebe und kaum noch weiß, wer du bist und die Bibel und der Glaube mir widersprüchlich vorkommen, dann halte mich wieder fest bei dir. Ich möchte dich sehen, dich erfahren, einfach ein Leben lang. Gib mir die Einsicht, dass du mehr bist, als ich in Worte fassen kann. Hilf mir aber auch mehr in der Bibel zu lesen, damit ich erfahre, wer du bist.

Sprich deine Worte, wenn ich an mir selbst verzweifle und nicht mehr weiß, wer ich eigentlich bin. Wenn ich unsicher bin, wie ich eigentlich fühle. Wenn ich mir unsicher bin, ob die Zukunft für mich eine Lebensperspektive bietet, dann halte du mich bitte und trag mich weiter.

Du kannst mich aushalten, obwohl ich so wandelbar bin. Danke, dass ich dir nicht zu viel bin. Danke, dass du meine einfachen Worte annimmst. Danke, dass du mein Herz kennst!

Back To Top
Kontakt
www.facebook.com/steps365 0163/7006995 info@365steps.de