#diebotschaftlebtFriedensbotschafter

Themen Impuls

#metoo

Am 15.10. twitterte die Schauspielerin Alyssa Milano, dass alle Frauen mit „me too“ antworten sollen, die schon einmal sexuell belästigt oder angegriffen worden sind. Der Tweet wurde sehr oft kommentiert und zog bis jetzt extrem weite Kreise. Besonders Schauspielerinnen berichten von Übergriffen. Große Filmproduzenten wurden beschuldigt und bekannten sich schuldig. Sogar Politikerinnen erzählten von sexuellen Übergriffen.

Du fragst dich vielleicht, was dich dieses Thema angeht? Hollywood, Politik und die großen täglichen Nachrichten haben mit meinem und deinem Leben doch gar nicht so viel zu tun. Und du würdest ja sowieso niemals einer Frau so etwas sagen oder antun

Natürlich kann man sagen, dass das ja alles gesellschaftliche Dinge in der großen weiten Welt sind und dich in der Schule oder der Ausbildung kein Stück jucken. Aber wie denkst du wirklich über Leute aus deiner Schule oder deiner Ausbildung? Was fällt dir auf, wenn du Mädels anschaust? Wohin schaust du? Was denkst du?

Die eigentliche Frage ist nämlich, was in deinem Kopf so vor sich geht. Jesus sagte, dass Sünde und Begierde dort anfängt: „Wer eine Frau auch nur mit einem Blick voller Begierde ansieht, hat im Herzen schon mit ihr die Ehe gebrochen“ (Matthäus 5,28,NL).

Hast du dir schon mal Gedanken gemacht, wie unser Vater im Himmel möchte, dass wir Menschen anschauen? Seine Geschöpfe. Menschen, die er unglaublich liebt! Es ist so wichtig, dass wir Frauen als geliebt von Gott ansehen, nicht als Objekte. Es ist furchtbar, wenn wir uns an den Objektstatus gewöhnen!

Sorge dafür, dass es in deinem Umfeld nie zu einem #metoo kommt. Sorge dich viel mehr darum, dass Mädels sich in deiner Gegenwart niemals belästigt, angegafft und unsicher fühlen. Ich möchte dich und mich sehr stark auffordern, unsere Perspektive zu diesem Thema neu zu überdenken. Achte auch darauf, dass die Bilder, die du dir online anschaust, deine Sicht darauf entscheidend prägen.

Gott behüte dich jederzeit!

Foto: Romain Toornier/flickr/ CC BY 4.0

Back To Top
Kontakt
www.facebook.com/steps365 0176/44424561 info@365steps.de