JapanStatus: Missionsfeld

Bibel Impuls

Mein Antrieb

Diesel treibt mein Auto an. Strom mein Smartphone. Burger meinen Körper. Quatsch, aber Essen, Trinken, Sauerstoff. Und was treibt mich an? Interessante Frage, oder? Was treibt dich an? Warum tue ich das, was ich tue? Was ist meine Motivation?

Vor kurzem habe ich 2. Korinther 5,14 gelesen. Da hat sich diese Frage neu in mein Herz gebrannt. Dort schreibt Paulus: „Bei allem ist das, was uns antreibt, die Liebe von Christus.“ Paulus haut das so kristallklar raus: Die Liebe von Jesus ist mein Diesel, mein Strom – das was mich antreibt, bei allem was ich tue.

Als ich das gelesen habe, habe ich in meinem Notizbuch einige Dinge aufgeschrieben, die mich antreiben, obwohl sie es eigentlich nicht sollten. Was könnte das sein? Erwartungen, to-do-Listen, Geltungsstreben, Leistungsdenken, Menschenfurcht, schlechtes Gewissen, Chef, Eltern, Anerkennung, Geld, Job description, Minderwertigkeitsgefühle…

Dann bin ich mit meinen Notizbuch und meinen falschen Antrieben vor Gott auf die Knie gegangen und habe sie bei Jesus am Kreuz eingetauscht. Ich will nicht angetrieben sein von Menschen, Erwartungen, falschen Motivation usw. – ich will immer mehr erleben, wie die Liebe von Jesus mein Antrieb ist. Mein Diesel. Mein Strom.

Meine Challenge für dich: Nimm dir heute ein paar Minuten Zeit und überlege, wer oder was dich antreibt, schreibe es auf und tausche es im Gebet bei Gott ein.

Back To Top
Kontakt
www.facebook.com/steps365 0163/7006995 info@365steps.de