Freunde finden Gott

Themen Impuls

Stutenkerl

Weißt du, was ein Stutenkerl ist? Dann kommst du wahrscheinlich aus dem Ruhrgebiet und Umgebung. Im Rahmen des Martinsfest am 11. November werden diese kleinen, leckeren Männer aus Hefeteig, meist mit Rosinen und Pfeife verziert, an die Kinder des Laternenumzugs verteilt und man kann sie überall in den Bäckereien kaufen.

Vermutlich weißt du jetzt, wovon die Rede ist, nur in deiner Heimat heißt mein Stutenkerl vielleicht Weckmann, Martinsmann, Ditz oder Dambedei (auf Wikipedia gibt’s noch mehr Namen ), aber es ist immer dasselbe: Ein Hefegebäck in Form eines Männchens.

Ähnlich ist es mit Jesus: Heiland, Erlöser, Friedefürst, das Wort, das Licht, der gute Hirte… Über IHN finden wir auch unzählige Namen und Titel in der Bibel, doch entscheidend ist immer das eine:
„Und es ist in keinem anderen das Heil; denn auch kein anderer Name unter dem Himmel ist den Menschen gegeben, in dem wir gerettet werden müssen.“ (ELB; Apg. 4,12)

Nur in und durch Jesus und seinem Namen haben wir Heil und Erlösung von unserer Schuld und Sünde. Er ist der Dreh- und Angelpunkt der Geschichte. Er ist derjenige, dem alle Ehre gebührt, von jetzt an bis in alle Ewigkeit, weil er als Gott Mensch wurde und sich dem Tod am Kreuz gestellt hat, um unsere Schuld wegzunehmen.

Im Gegensatz zum Stutenkerl drücken die vielen verschiedenen Namen von Jesus auch seine vielen verschiedenen Eigenschaften aus. Nimm dir doch einfach mal Zeit und denke darüber nach, was z.B. Friedefürst bedeutet:

 – Herrschaftlich, königlich
 – Frieden bringend
 – Ruhe gebend

So kannst du es mit den anderen Namen auch machen. Das kann dich Jesus noch näher bringen und deiner Anbetung ganz neue Inhalte geben.

Foto: Stephan Dinges/flickr/ CC BY-NC 4.0

Back To Top
Kontakt
www.facebook.com/steps365 0176/44424561 info@365steps.de