ÄthiopienSTEPS-Konferenz Umfrage

Themen Impuls

Eine neue Freundin

„Gott, bitte schenke mir eine neue Freundin, mit der ich mich über dich und das Leben mit dir austauschen kann.“ Das war mein Gebet Ende des letzten Jahres. Eine gute Glaubensfreundin war weggezogen und ich vermisste es sehr, mich mit einer guten Freundin spontan auf einen Kaffee treffen zu können und ehrlich und echt über unser Leben mit Gott zu reden. Ich habe vor Ort viele liebe Menschen und Freunde, mit denen ich gerne Zeit verbringe. Aber eine Freundin, mit der ich beten kann? Das fehlte mir.

Und dann ging ich zu diesem „Meet & Greet“ meiner Gemeinde, wo sich neue Leute kennenlernen können. Der Raum füllte sich mit vielen neuen Gesichtern, als ich irgendwo eine junge weibliche Stimme fröhlich über Gott „blubbern“ hörte. Wer das wohl war? Die junge Frau, Esthimger, saß einige Plätze von mir weg, als ich den Impuls vom Heiligen Geist bekam: „Geh doch mit ihr heute spontan einen Kaffee trinken.“ Und so frage ich sie ohne lange Vorrede, ob sie Lust hat. Nur eine kurze Zeit später saßen wir gemeinsam in einem Café und lernten uns kennen. Es war ein echtes Herzensgespräch und wir fassten schnell Vertrauen zueinander. Mir und auch Esther, die übrigens auch für eine neue Freundin gebetet hat, war klar, dass Gott hier seine Finger im Spiel hatte.

Als ich am Ende des Tages darüber nachdachte, kamen mir die Tränen. Gott hatte mein dringliches Gebet nicht weggeschoben oder ignoriert – er hatte gehandelt. Weil er es gut mit mir meint und meine Sehnsucht gesehen hat. Ich kann wirklich nur mit Matthäus sagen: „Und alles, was ihr bittet im Gebet: so ihr glaubt, werdet ihr’s empfangen“ (Matthäus 21,22, LUT17). Ich habe im Glauben gebetet und ich habe es erlebt. Deswegen will ich dich auch ermutigen, mit deinen Herzenswünschen zu Gott zu gehen. Erzähl ihm davon, vertrau dich ihm an, du bist ihm wichtig. Und wenn er dich beschenkt: Gib ihm dafür die Ehre, er ist es wert!

Back To Top
Kontakt
www.facebook.com/steps365 0163/7006995 info@365steps.de