Naher OstenDanke deiner Leitung

Themen Impuls

Unsere größte Sehnsucht

Wenn wir uns im Hauskreis oder im Jugendkreis über Anliegen austauschen, was kommt da regelmäßig rein? Jemand ist krank und sehnt sich nach Heilung. Der andere schreibt eine Klausur. Der andere hat Geldprobleme. Der andere braucht einen neuen Job. Alles Anliegen, über die wir beten können. Es ist okay, dass wir uns gegenseitig stützen und im Gebet tragen. Und doch haben diese Anliegen alle eins gemeinsam: Immer geht es darum, dass das Leben gelingt und wir möglichst ein schmerz- und sorgenloses Leben führen können. Es geht darum, dass das Leben leicht ist und wir eine Menge Spaß haben. Unschöne Grenzen wie Arbeitslosigkeit, Krankheit müssen so schnell wie es geht, wegretuschiert werden. Unsere größte Sehnsucht ist, dass wir ein zuckersüßes mit Schokolade überzogenes Leben führen dürfen.

Aber ist es das wirklich? Ist ein zuckersüßes Leben wirklich das, was ein Leben am Ende lebenswert macht? Ich glaube, das ist ein Irrtum. Natürlich dürfen wir uns an den Segnungen und der Schönheit des Lebens erfreuen. Aber wie viel kostbarer und wertvoller ist es, sich vom scheinbaren „Das brauche ich alles, um glücklich zu sein“ wegzudrehen, um von Gott zu lernen, ihn besser kennenzulernen, mit ihm Seite an Seite auf dem Weg zu sein, seinen Glanz im Herzen und im Leben zu erkennen, ganz bei ihm zu sein. In Sprüche 8,18 steht: „Reichtum und Ehre ist bei mir, bleibendes Gut und Gerechtigkeit.“ An dem Reichtum in Christus kann kein Singlesein, keine Krankheit, keine Müdigkeit etwas wegnehmen. Im Gegenteil: Oft bringen uns Grenzen im Leben, unerfüllte Sehnsüchte und Schmerzen dazu, wieder klarzusehen und das Vergängliche vom Ewigen zu unterscheiden. Oft wird dadurch in uns eine ganz neue Sehnsucht wach, die Freude nicht im zerbrechlichen Leben zu suchen. Vielmehr in Gott zu ruhen und den Reichtum in ihm zu genießen und an andere Menschen weiterzugeben. Nur bei ihm finden wir ewiges Glück.

„Die auf ihn sehen, werden strahlen vor Freude“ (Psalm 34,6; LUT 2017).

Back To Top
Kontakt
www.facebook.com/steps365 0163/7006995 info@365steps.de