#malangenommen-AidlingenPfingstevents

Mir fehlen die Worte

Mein Bekenntnis

Jesus, ich lobe dich dafür, dass deine Liebe so grenzenlos ist! Du wärst auch dann für mich gestorben, wenn ich der einzige Mensch auf der Erde wäre. Du hast nicht gerechnet, ob es sich für dich lohnt oder nicht. Für dich war es einfach klar, dass du mich retten willst und mir ewiges Leben schenken willst. Ein ewiges, niemals endendes Leben – das schon heute beginnt. Und natürlich freue ich mich riesig darüber, dass ich ewig leben darf und dass du den Tod besiegt hast. Aber noch viel mehr freue ich mich darüber, dass ich auch jetzt schon mit dir leben kann. Ich liebe die Beziehung zu dir und genieße sie sehr. Ich bin immer wieder neu beeindruckt, mit was für einer krassen Liebe du mir begegnest und wie überreich du segnest.

Gleichzeitig wird mir neu bewusst, dass ich das alles nicht für mich behalten möchte. Ich möchte mich zu dir bekennen und anderen Menschen von dir erzählen. Ich möchte ihnen sagen, dass du die ganze Schuld bezahlt hast und für die Sünde gestorben bist, die sich im Laufe meiner Lebensgeschichte so sammelt und bereits angesammelt hat: Entscheidungen, die schlecht gewesen sind, Verletzungen, die ich anderen Menschen zugefügt habe, Selbsthass, Egoismus und so viel mehr. Gott, du nimmst wirklich alles weg, wenn Menschen darum bitten und gibst wirklich jedem Menschen das Recht, dein Kind zu werden. Dein Kind, das seine Füße unter deinem Tisch stellen darf und bei dir zuhause sein darf. Unglaublich! Was für ein Privileg!

Manchmal merke ich, dass ich kaum noch Begeisterung für das ewige Leben mit dir aufbringe und ich mich daran gewöhne, dass deine Gnade so groß ist und du mein Leben und meine Zukunft geregelt hast. Aber ich will mich nicht daran gewöhnen! Ich will darüber immer wieder staunen und danken und dich loben. Und ich will meine Freude über dich und das ewige Leben mit dir nicht hinterm Berg halten. Ich möchte das alles bekennen und weitersagen! So viele Menschen kennen dich noch nicht, aber sollten dich dringend kennenlernen. Jesus, bitte hilf mir. Bitte schenke mir Situationen und gib mir dann die passenden Worte. Danke, dass du das tun wirst.

Amen.

Wer nun mich bekennt vor den Menschen, den will ich auch bekennen vor meinem himmlischen Vater. (Matthäus 10,32)

Back To Top
Kontakt
www.facebook.com/steps365 0163/7006995 info@365steps.de