EvangelisationPray First

Kolumbien

Gewehre und Gitarren

Mitten in den Bergen Kolumbiens betreibt das christliche Hilfswerk Open Doors ein Zentrum für Kinder und Jugendliche. Als Abraham vor zehn Jahren dort ankam, war er ein traumatisierter Junge. Auf den Bildern, die er malte, waren Guerilla-Kämpfer mit Waffen zu sehen. Der Direktor sprach ihn darauf an und Abraham erklärte ihm, dass er selbst ein Guerilla werden wolle – ein Aufständischer.

Seine Familie kam einige Zeit vorher zum Glauben an Jesus. Die Menschen in ihrem Dorf setzten sie unter Druck, zum Glauben ihrer Vorfahren zurückzukehren. Abrahams Vater wurde gezwungen, Arbeiten für das ganze Dorf zu verrichten, weil er sich weigerte, Jesus zu verleugnen.

Dazu kam der Druck der Guerillas: Sie entführen viele Jungs und zwingen sie, für sie zu kämpfen. Die Jungen müssen bei den Guerillas aufwachsen und werden von ihnen zu Kämpfern erzogen. Abraham stand auf der Liste für ihre Rekrutierungen. Bis heute ist er in Gefahr, deshalb mussten wir seinen Namen ändern.

Dieses bedrohliche Umfeld bringt viele Jungs in Kolumbien dazu, selbst stark und ein Kämpfer sein zu wollen. Wegen dieser Gefahren brachten seine Eltern Abraham in das Zufluchtshaus von Open Doors. Und dort veränderte der Junge sich. Er lernte durch die Mitarbeiter und Lehrer die unglaubliche Liebe von Jesus kennen. Er verinnerlichte biblische Werte. Er begann, sich durch Musik auszudrücken.

Nun hält Abraham statt einem Gewehr eine Gitarre in den Händen und preist Jesus. Er ist erst 21 Jahre alt und doch schon ein Vorbild für die anderen Kinder im Zentrum. Sein Traum ist es, nach seinem Studium den einheimischen Gemeinschaften zu dienen.

Bitte bete für Abraham, seine Familie und das Kinderzentrum:
   –   Danke
dafür, dass Abraham zu einem gottesfürchtigen jungen Mann aufgewachsen ist.
      Bete für seine Familie, die noch immer in ihrem Heimatdorf lebt und inzwischen eine Gemeinde leitet.
   –   Bete
für die Mitarbeiter und Kinder im Kinderzentrum.

Dieser Beitrag wurde von Open Doors Deutschland erstellt. Folg uns auf Instagram unter @opendoorsde, um mehr von verfolgten Christen zu sehen und dich an Aktionen für sie zu beteiligen!

Back To Top
Kontakt
www.facebook.com/steps365 0163/7006995 info@365steps.de