Beten mit FreundenVereine

Mir fehlen die Worte

Meine Zuversicht

Mein lieber Vater, ich bin so unendlich dankbar für mein Leben. Du begegnest mir in deiner Güte in kleinen und großen Dingen. Ich sehe mein Leben als Geschenk von dir an und lasse mich daher immer wieder gerne von dir beschenken. Du machst mich zutiefst dankbar und einfach froh.

Klar – ich kann nicht sagen, dass jeder einzelne Tag leicht ist und ich jeden Tag mit einem Strahlen auf dem Gesicht durch den Tag gehe. Manchmal gibt es Momente, Tage und vielleicht sogar Wochen, in denen mir die Zuversicht fehlt, in denen ich einfach überfordert oder erschöpft bin von Herausforderungen, Aufgaben und Stress. Manchmal lähmen mich auch der Umgang mit einer Krankheit oder der Verlust eines lieben Angehörigen. Du bewahrst mich eben nicht immer vor Schwierigkeiten und vor Leid – aber das Gute ist: Du gehst mit mir da durch. Du begleitest mich. Du bist mir nah. Ich möchte zuversichtlicher im Leid werden, weil ich auch sicher sein kann, dass du mich trösten wirst.

Gott, du sollst meine Zuversicht sein, nicht das, was ich habe oder du mir geschenkt hast, sondern einfach du als Person. Dort, wo du mit mir gehst, gibt es immer die Chance zuversichtlich zu sein, weil du meine Zuversicht bist. Lass das in immer mehr Situationen in meinem Leben so werden.

Amen

Back To Top
Kontakt
www.facebook.com/steps365 0176/44424561 info@365steps.de