Meine SorgenDer beste Filter

Gebetsanliegen

Enttäuschte Menschen

Menschen enttäuschen – „Das kann schon mal passieren.“ Christen enttäuschen – hier wird die Messlatte schon höher gelegt. Gott enttäuscht – „das darf nicht passieren“!

Viele Menschen wenden sich von Glauben, Gemeinde und Gott ab, weil sie enttäuscht sind und sie etwas anderes erwartet haben. Sie wenden sich von Gemeinden und Christen weg, weil oft zu schnell geredet wird und weniger zugehört wird. Weil oft zuerst ein vernichtendes Urteil kommt, ohne Liebe gezeigt zu haben und das Herz der Menschen gewonnen zu haben. Manche wenden sich auch ab, weil sie sehen, dass Christen ihre eigenen Ansprüche nicht leben.

Aber manche Menschen wenden sich eben auch von Gott ab, weil Gott nicht so reagiert, wie sie es sich am liebsten gewünscht haben. Er ist nicht der Wunschautomat-Gott gewesen, den man in manchen Situationen aus der Tasche ziehen kann, bei dem ein Wunsch rein und die Erfüllung raus kommt.

Bete heute für Menschen, die enttäuscht sind von nicht erhörten Gebeten und nur noch über Gebet spotten.
Bete für Menschen, die wegen heftigen Schicksalsschlägen ihren Glauben kaum noch festhalten können oder schon losgelassen haben.
Bete
für Menschen, die zu hohe moralische Ansprüche an Christen haben. Bete darum, dass sie verstehen, dass wir auch schwache Menschen in einer kaputten Welt sind.

Bete für Menschen, die enttäuscht sind, weil sie bei Christen wenig Nächstenliebe, Gnade und Wahrheit gesehen haben. Bete, dass Christen sich genau an diese Personen erinnern, und ihren Lifestyle vor Gott ändern.
Bete, dass Gott noch viele Menschen erreicht, selbst wenn wir als Christen Grund für Enttäuschung sind.

Back To Top
Kontakt
www.facebook.com/steps365 0176/44424561 info@365steps.de