Lockscreen Dezember 2018Die Herzensstimme

Gebetsanliegen

Alkohol

Hast du Freunde und Bekannte, die jedes Wochenende abstürzen oder Alkoholkonsum generell verharmlosen oder verniedlichen? Vielleicht kennst du Leute, die ihre Arbeitsschicht ohne Alkohol einfach nicht überstehen können oder nach der Arbeit ziemlich schnell frustriert zur Flasche greifen? Oder stehst du selbst manchmal in der Gefahr zu saufen, weil du irgendwie Druck von Freunden hast oder weil es vielleicht sogar für dich ein echter Ausweg aus dem trostlosen Alltag ist?

Studien sagen auf jeden Fall, dass weiterhin immer noch zu viel Alkohol getrunken wird. Suchtbeauftragte sind aktuell aber dankbar, dass statt „extrem“ heute nur noch „zu viel“ getrunken werde. Traurig ist es aber immer noch, dass zu viel getrunken wird. Wenn du mal auf einem Dorf- oder Stadtfest warst oder dich aktuell mal auf einem Weihnachtsmarkt umschaust, wirst du es sicherlich auch bemerken: Überall leiden Menschen daran, dass sie sich nicht unter Kontrolle haben. Unter Alkoholeinfluss gibt es Streit, Gewalt und ziemlich viel Trash-Talk.
Beten wir heute mal für Leute in unserem Umfeld, die mit Alkohol ein echtes Problem haben.

Bete für Leute, die sehen, dass ihre Freunde, Bekannten oder Eltern ziemlich schlecht mit Alkohol umgehen. Bete für Mut, dass sie weise Worte finden, um sie darauf anzusprechen.

Bete, dass wir eine Generation werden, die den Kreislauf von „betrunken = cool & bewundernswert“ durchbrechen. Bete dafür, dass man sich stärker schämt als rühmt zu viel zu trinken.

Bete für die Menschen, die ihren Frust und ihre Lebensmüdigkeit mit Alkohol betäuben.

Bete für die Familien, die unter dem Alkoholkonsum in ihrer Familie leiden.

Bete, dass wir als Christen auch Menschen von ganzem Herzen lieben, die ein Problem mit Alkohol haben. Es wäre schlecht, wenn wir sie meiden oder verachten.

Back To Top
Kontakt
www.facebook.com/steps365 0163/7006995 info@365steps.de