Meine GroßzügigkeitVersorgungsnetz

Gebetsanliegen

Moderne Sklaverei

Sklave sein – für deine Ohren klingt das vielleicht auch ziemlich überholt. Und dann noch in der Adventszeit? Das ist doch alles so lang her – oder so weit weg. Doch leider ist das überhaupt nicht so. Es wird geschätzt, dass weltweit ca. 40 Millionen Menschen Sklaven-Status haben (rechtelos und ohne Freiheit; globalslaveryindex.org). 25 Millionen befinden sich in Zwangsarbeit. 15 Millionen Menschen in Zwangsehen. Wie viele es insgesamt aber tatsächlich sind kann niemand sagen. Sicher ist, dass noch viel, viel mehr Menschen täglich mit einem Hungerlohn abgespeist werden oder sich in Schuldknechtschaft befinden. Sie leiden unter regelmäßiger körperlicher Misshandlung und sexuellem Missbrauch. Ihre Arbeitsplätze sind Steinbrüche, Ziegelbrennereien, Bergwerke, Fischereien oder Bekleidungsfabriken.

Und so weit weg ist es auch nicht. Den größten Polizeieinsatz gegen Menschenhandel in ganz Deutschland gab es dieses Jahr im April in vielen verschiedenen Orten.

Bete heute für Menschen, die sich trotz den Bemühungen der Polizei in Zwangsprostitution befinden.  Kannst du dir ein Leben vorstellen, in dem niemand für dich und deine Rechte eintritt? Bete für Gerechtigkeit.
Bete, dass es immer mehr Menschen gelingt in Freiheit zu kommen. Bitte Gott, dass er ihnen hilft und beisteht und sie durch ihn frei werden.

Bete für dich. Bete, dass du offene Augen und Mut bekommst, wo du etwas gegen moderne Sklaverei tun kannst.

Foto: ACF OPA/flickr/ CC BY-NC 4.0

Back To Top
Kontakt
www.facebook.com/steps365 0176/44424561 info@365steps.de