STEPS 2019Zukunft

Bibel Impuls

Neuer Fokus 2019

„Kommt, wir gehen an einen einsamen Ort, wo wir allein sind und wo ihr euch ein wenig ausruhen könnt.“ – Markus 6,31

Das ist eine zum Jahresende für mich unglaublich berührende Aussage von Jesus, die mich ganz tief angesprochen hat!

Jesus sagt das hier zu seinen Jüngern, nachdem sie in Vers 7-13 richtig viel gemacht hatten. Sie kommen von ihrem Auftrag zurück und Jesus merkt, dass sie fertig und ausgebrannt sind. Deswegen lädt er sie ein, mit ihm an einen einsamen Ort zu kommen, um sich auszuruhen. Kannst du dir vorstellen, dass geistliche Ruhe eine Aufgabe sein kann, die auch was bei Jesus zählt? Vielleicht denkst du bisher auch oft – so wie ich –, dass nur Gas geben und Aktivität wichtig sind. Dann kommt noch die ganze Zeit Ablenkung durch das Smartphone, die vielen To-dos, Arbeiten für die Schule, Überstunden dazu? Aber meine ich das tatsächlich ehrlich, dass ich Gott mit meiner Aktivität wirklich beeindrucken kann?

Ich möchte dich auffordern, auf dein Jahr 2018 zu schauen. Hast du das Lebenstempo hochgedreht oder war es in Balance? War es voller medialer Ablenkung und unfokussiert? War es vielleicht auch voller eigener Kraft und Leistung und trotzdem ohne Fokus auf den Herrn Jesus? Das sind meine Kämpfe gewesen. In diese Lebenslagen spricht der Vers direkt rein.

Und in 2018 hab ich deutlich gemerkt, dass ich diese geistliche Ruhe mit Gott einplanen muss. Deshalb wird das Thema zu meinem Jahresprojekt 2019. An meiner Umgang mit der Zeit, die ich zur Verfügung habe, muss sich was ändern: Die Termine, die fix in meiner Woche geplant sind, vergesse ich nicht. Steht abends ein Termin fest, bin ich da dabei. Genauso soll auch die Zeit mit Jesus sein. Eingeplant. Freiwillig. Einsam. Fokussiert. Anbetend. Es geht dabei nicht um geistliches Koma, sondern um Ruhe bei Jesus, um Nachhausekommen zu einem Freund.

Wenn du im Kapitel weiterliest, merkst du, dass die Ruhephase ein Startpunkt wird, wo Jesus dann wieder ganz die Kontrolle übernimmt und sich für die Jünger um die Versorgung der Menschen kümmert. Ich bin sooo dankbar, dass Gott mir diese Gedanken für 2019 zeigt. Ich möchte daraus lernen aus seiner Kraft leben.

Ich wünsch dir von ganzem Herzen ehrliches Nachdenken über dein vergangenes Jahr und eine Neuorientierung für 2019.

28.12.2018

Back To Top
Kontakt
www.facebook.com/steps365 0163/7006995 info@365steps.de