Weltverfolgungsindex 2019Brief an dich selbst

Themen Impuls

Bird-Box-Challenge

„Augen zu und durch!“ Diesen Spruch kennst du ganz bestimmt. Auch die Schauspielerin Sandra Bullock läuft in dem neuen Blockbuster „Bird Box“ im Blindflug von einem horrorartigen Erlebnis in das nächste. Denn dort treiben dunkle Geister die Menschen in den Selbstmord. Die einzige Hoffnung: „Augen zu!“ Die Darsteller verbinden sich die Augen, um den dunklen Mächten nicht mehr zu erlauben, ihnen ihre schlimmsten Befürchtungen vor Augen zu malen. Befürchtungen, die sie in den sicheren Selbstmord treiben. Das schreit doch förmlich nach einem „challenge accepted!“ in der Netzcommunity.

Im Netz findest du derzeit eine rasant steigende Anzahl von Videos unter der „Bird Box Challenge“, bei der sich Leute bei Alltagserledigungen die Augen verbinden. Mit verbundenen Augen einkaufen gehen. Blind die Kinder in den Kindergarten bringen. Blind mit dem Skateboard einen Abhang herunterfahren. Mit verbundenen Augen auf einer Bundesstraße Auto fahren.

Während sich die Darsteller im Film „Bird Box“ durch das Verbinden der Augen vor dem sicheren Selbstmord retten wollen, bietet die Challenge dagegen die dümmste und beste Möglichkeit, sich selbst zu verletzen oder zu töten! Auch andere bei der Challenge möglicherweise zu verletzen, wird bei der Challenge in Kauf genommen. Denn wie es natürlich sein muss, werden die Videos immer extremer. Selbst Netflix schreibt: „Ich kann nicht glauben, dass ich das sagen muss: Bitte verletzt euch nicht bei der Bird-Box-Challenge.“

So wertvoll Mutproben mit verbundenen Augen auch sein können. Sie benötigen einen sicheren Rahmen mit abschätzbaren Herausforderungen in der Anwesenheit von verantwortungsvollen Menschen. Die „Bird Box Challenge“ hingegen ist ein absoluter Blindflug zu Belustigungszwecken.

Als Christen lieben wir Spaß. Wir lachen gerne. Wir lieben das Leben. Gott hat uns nicht für die Dunkelheit geschaffen, sondern für das Licht. Er hat uns dazu geschaffen, uns selbst, unsere Mitmenschen und unsere Umwelt wahrzunehmen. Unsere Lebenszeit ist nicht dazu gedacht, um orientierungslos herumzuirren und uns selbst und andere zu verletzen. Wir haben die Verantwortung bekommen, sinnvolle Entscheidungen zu treffen. Die „Bird Box Challenge“ und ähnliche Challenges zählen sicherlich nicht dazu. Darüber hinaus ist das dahinterstehende Thema Selbstmord für uns definitiv kein Gegenstand zu unseren Unterhaltungszwecken.

Unsere Challenge für dich: Augen auf. Gehirn an.

15.01.2019

Back To Top
Kontakt
www.facebook.com/steps365 0163/7006995 info@365steps.de