Gutes sagenSTEPS-Redaktion

Mir fehlen die Worte

Meine Fürsorge

Vater, hilf mir noch mehr dabei, mich um andere Menschen zu kümmern. Wir haben häufig leider nur so oberflächliche Beziehungen und Gespräche. Bitte verändere da was.

So häufig sehe oder fühle ich nicht einmal, was der andere braucht. Ich kann mich einfach nicht in ihn hineinversetzen und das fühlen, was er fühlt. Ehrlich gesagt, lasse ich mich auch nicht drauf ein, sondern hab selbst in der Gemeinde oder der Familie oft keinen Blick für den Nächsten. Bitte verändere das doch und hilf mir, das Wohl meines Nächsten zu suchen und mich nicht nur um meine eigenen Angelegenheiten zu kümmern.

Lass mir gute Freunde wichtig werden, die falsche Entscheidungen treffen. Hilf mir, ehrlich besorgt zu sein und nicht nur Menschen von oben zurechtweisen zu wollen. Zeig mir deshalb dafür auch ne echt feine Art und ein gutes Maß. Ich möchte nicht grob und platt Menschen meine Sorge über ihr Verhalten ins Gesicht knallen. Herr, ich brauch deine Weisheit, damit ich fürsorglich auf die verschiedensten Situationen, die mir im Alltag begegnen, eingehen kann.

Gib mir in meine Fürsorge auch eine Regelmäßigkeit, sodass ich nicht nur ne Fürsorge-Aktivismus-Welle für eine Woche reite, sondern verändere hier wirklich mein Leben.

Ich danke dir, Vater. Dir sei alle Ehre!

Amen

Manchmal liest du so ein Gebet vielleicht einfach nur. Lies es nochmal und versuch es zu beten.

17.02.2019

Back To Top
Kontakt
www.facebook.com/steps365 0163/7006995 info@365steps.de