Mein FleißDer Spiegel und die Seife

Gebetsanliegen

Karneval

In wenigen Tagen geht die Narrenzeit in Deutschland auf ihren Höhepunkt zu. Es wird wild gefeiert, es werden Reden gehalten, Tänze geprobt und Wagen gebaut. Ganz egal ob Karnevalsumzug oder Sitzung – der Hype um Karneval ist in Deutschland unbeschreiblich. Es ist die Zeit, in der scheinbar alles geht und erlaubt ist. Viel Alkohol hilft dabei, dass Hemmschwellen übertreten werden. Was natürlich nicht heißt, dass alle Menschen, die Karneval feiern, das tun. Trotzdem kann das Fest dazu einladen ziemlich ausschweifend zu sein. Das sieht man daran, dass die Polizei an Karneval ganz besonders aktiv sein muss. Bereits jetzt berichten die Top-Meldungen von Suff, Vergewaltigungen, Schlägereien.

Auch wenn du ähnliche Dinge mit diesem Fest verbindest, erreicht man die „Partygänger“ oft gar nicht, wenn man ihnen nur mit dem erhobenen Zeigefinger kommt.
Was würde passieren, wenn wir als Christen sensibel hinhören und dort, wo sich Gespräche ermöglichen, auf freundliche Art und Weise konkrete Punkte am Fest hinterfragen würden? Oder wenn sie einfach nach den Karnevalstagen mit Freunden, die gefeiert haben, ins Gespräch kommen und interessiert fragen würden, wie das Fest denn war?

Durch ernstes Gebet dafür entsteht sicher das ein oder andere gute Gespräch. Lasst uns zusammen als Community doch dafür beten, dass auf gute Weise Impulse gesetzt werden können und Menschen dadurch offen werden für ein Leben mit Jesus.

02.03.2019

Back To Top
Kontakt
www.facebook.com/steps365 0163/7006995 info@365steps.de