ThemenimpulsMeine Kreativität

Challenge

#likeandpray

Diese geniale Challenge kommt vom CVJM Württemberg. Wir feiern es, dass wir sie hier in der App reposten dürfen. Lies selbst und teile die Aktion mit deinem Jugendkreis:

„#likeandpray – ist eine Initiative, die soziale Medien und Gebet miteinander verbindet.
Stell dir vor, jedes Mal, wenn du auf Instagram, Facebook, YouTube, Snapchat … „gefällt mir“ drückst, machst du ne kurze Pause und sprichst für die Person, Aktion oder Organisation hinter dem Bild, Video oder Text ein Gebet. Was, meinst du, würde passieren? Vielleicht klickst du viel ausgewählter auf „gefällt mir“? Möglicherweise bewegt dich das Gebet dazu, nochmal genauer hinzuschauen, wer denn hinter dem Post steckt oder zu fragen, wie es deinen Freunden geht, die gepostet haben?

Wir laden dich ein: Klicke, swipe, surfe durch die Medien, sozialen Netzwerke oder Videoportale deines Vertrauens und halte inne, wenn du etwas liest und likest. Bete für die Person, Organisation oder Aktion und bringe auf diese Weise deinen Glauben mit der digitalen Welt in Verbindung.

Weil wir denken, dass dies eine gute Möglichkeit ist, unserem Glauben Ausdruck zu verleihen, wollen wir den Hashtag „#likeandpray“ ins Leben rufen. Du kannst diesen in dein Profilbild laden posten, teilen … und so deutlich machen, dass du diese Initiative gut findest und wieder andere darauf aufmerksam machen.

Mal angenommen, du und andere würden bei der Initiative #likeandpray mitmachen: Wäre es nicht großartig, wenn Christen dafür bekannt sind, dass sie in sozialen Netzwerken nicht nur Dinge anschauen, darüber schmunzeln oder sich ärgern, sondern auch dafür beten?“

Die CVJM-Landesreferenten Björn und Christian haben es ausprobiert und so ist es ihnen damit gegangen:

„Seit August vergangenen Jahres habe ich mir angewöhnt, für die Personen bzw. Organisationen, bei denen ich auf Facebook oder Instagram etwas like, auch zu beten. Diese Form des Gebets passt gut in meinen Alltag. Hinter sozialen Medien stehen reale Menschen mit Leidenschaften, Sehnsüchten und Herausforderungen. Menschen und Institutionen, die mich prägen, inspirieren, herausfordern oder ärgern. #likeandpray ist für mich eine schlichte Form, diese Menschen und Institutionen vor Gott zu bringen, für sie zu danken oder für sie zu bitten.“

„Tag für Tag bin ich auf Insta, WhatsApp und Facebook unterwegs und nehme mal mehr und mal weniger wahr, was die Menschen in meinen Freundeslisten so posten oder in ihrem Status veröffentlichen. Seit ich im November mit #likeandpray gestartet bin, bemerke ich, dass sich meine Wahrnehmung und die Auswahl dessen, was ich mir anschaue und like, verändert hat. Ich schaue genauer hin, bete bewusst für den Menschen, der hinter dem Post steht oder reagiere hin und wieder auf Statusposts und komme so ins Gespräch mit der Person am anderen Ende.“

11.03.2019

Back To Top
Kontakt
www.facebook.com/steps365 0176/44424561 info@365steps.de