ChristchurchAnerkennung

Bibel Impuls

Deine Zeit kommt nicht

Vor einiger Zeit las ich ein Interview mit einem Profisportler. Die Headline war: „Meine Zeit wird kommen.“ Genauso haben auch die Sklaven im Kolosserbrief gedacht, denen Paulus in einem Brief schreibt (Kolosser 3,22-24). Sie fühlten sich gefangen und wären gerne frei, um Gott zu dienen. Sie lebten mit dem Denken, dass ihre Zeit erst noch kommen müsste. Paulus macht ihnen aber klar: Eure Haltung ist falsch. Er fordert sie heraus, alles so zu tun, als würden sie es direkt hier und heute für Gott tun. Gott ist schließlich auch derjenige, von dem ihr Lohn kommt. Paulus ermutigt sie, ihre Umstände nicht als Ausrede zu nehmen.

Oft leben wir Nachfolger von Jesus mit dem gleichen Denken: Meine Zeit wird kommen. Wir fühlen uns wie Sklaven, als Gefangene unserer Umstände. Wenn ich erst mal mit der Schule fertig bin. Wenn ich erst mal verheiratet bin. Wenn ich erst mal meine Ausbildung beendet habe. Wenn ich erst mal gesund bin. Wenn ich erst mal… Kennst du das? Wir glauben, dass die perfekte Zeit, um Gott zu dienen, erst noch kommt. Aber das stimmt nicht. Diese Zeit wird nie kommen. Diese Zeit ist schon da. Diese Zeit ist Jetzt.

Du und ich – wir werden Gott nie besser dienen können als heute. Die Zeit, in der wir Gott am besten dienen können liegt nicht irgendwann in der Zukunft. Sie ist jetzt. Heute. In diesem Augenblick.

Warum fangen wir nicht an, mit diesem Bewusstsein zu leben? Heute ist der perfekte Tag, um Gott zu dienen.

Das ist ein Artikel aus dem STEPS-Archiv.

15.03.2019

Back To Top
Kontakt
www.facebook.com/steps365 0163/7006995 info@365steps.de