STEPS @WillowYoungsterHingabe

Bibel Impuls

Läuft bei dir

Freitagabend, kurz nach der Jugend. Juliane erzählt begeistert von Gott. „…ich hatte meine Hausaufgaben nicht gemacht… Und dann hab ich ganz fest gebetet – und stell dir vor: der Lehrer hat nichts gemerkt. Gott ist so groß.“ Du hörst das, und in deinem Magen liegt ein Stein. Weil deine Mutter krank ist und du seit Jahren für ein Wunder betest und einfach nichts passiert. Weil du deine Prüfungen nicht schaffst, auch nicht beim vierten Anlauf. Weil du für gute Freunde betest, aber in deiner Klasse weiter gemobbt wirst. Und du fragst dich: Wie kann das sein?

Johannes dem Täufer geht es ganz genauso. Er hat krasse Dinge mit Jesus erlebt. Wie sich der Himmel öffnete bei dessen Taufe. Wie Menschen ihr Leben radikal umkrempeln, einfach weil Jesus sie ruft. Doch jetzt sitzt Johannes im Gefängnis. Und während Jesus draußen umherzieht und Wunder über Wunder tut – sitzt er weiter in seiner Zelle und weit und breit ist kein Wunder in Sicht. Und plötzlich schleichen sich Zweifel ein. Und der große Johannes fragt sich auf einmal ganz kleinlaut, ob er seine Hoffnung wirklich auf den Richtigen gesetzt hat. Ob Jesus wirklich der ist, der er vorgibt.

Mir geht es oft so wie Johannes. Wenn sich meine Situation verändert, dann verändert sich oft auch mein Denken darüber, wie Gott ist und zu mir steht. Wenn das Leben gut läuft und niemand merkt, dass ich die Mathehausaufgaben vergessen habe, dann bin ich Gottes größter Fan. Aber wenn der Alltag eher einem Gefängnis gleicht, wenn nichts vorangeht, sich an meinen Umständen nichts ändert, dann zweifle ich plötzlich daran, dass Gott gut ist. Oder dass es ihn überhaupt gibt.

Wenn du solche Gedanken kennst, dann lies mal die Antwort, die Jesus Johannes in Lukas 7,22-23 gibt. Was Jesus da sagt ist: Deine persönlichen Umstände haben nichts damit zu tun, wie stark du mir vertrauen kannst. Ich bin wirklich Gott. Und ich bin wirklich da. Genial, oder? Wie Johannes – und wie ich – kannst auch du mit deinem ganzen Frust zu Jesus kommen. Mit deinen Zweifeln. Mit deiner Unsicherheit. Und vielleicht können du und ich – wie Johannes – Stück für Stück lernen, Gott zu vertrauen, unabhängig von den Umständen.

Der Text ist eine Zusammenfassung der Predigt „Jesus & Hingabe“ von Philipp bei der STEPS-Konferenz 2019. Hier auf Soundcloud und auf YouTube anhören.

24.05.2019

Back To Top
Kontakt
www.facebook.com/steps365 0176/44424561 info@365steps.de