StudentenmissionArbeiter erfrischen

Themen Impuls

Der Sabbat

In unserer Welt voller Eile, Betrieb, ständigem Beschäftigtsein, in der alles immer schnell gehen muss, hat ein Ruhetag an Bedeutung verloren.
Für mich war der Sonntag lange Zeit immer ein Tag, an dem ich meine übliche To-Do Liste einfach nur in weniger Zeit erledigen muss, weil der Vormittag für den Gottesdienst draufgeht. Das klingt jetzt echt hart, aber das hat mich vor allem zu Schulzeiten aber auch an der Uni noch zusätzlich unter Druck gesetzt. In den letzten Monaten hat Gott mir dann die Bedeutung und die Schönheit der Ruhe gezeigt.

Denk mal dran, was Gott am siebten Tag schuf. Richtig…die Ruhe! Gott wird nicht müde (Psalm 121) und er muss sich auch nicht ausruhen. Warum also ist ihm dieser Tag so wichtig, dass der Sabbat später sogar Teil der 10 Gebote wird?

Jesus sagt dazu im Markusevangelium 2,27: „Der Sabbat ist für den Menschen gemacht, nicht er Mensch für den Sabbat“. Ich denke, Jesus will damit sagen, dass der Sabbat oder allgemein die Ruhe, ein Geschenk Gottes an uns ist. Die Pharisäer haben sich vom Sabbat knechten lassen und viele extra Regeln aufgestellt, was am Ruhetag getan werden darf und was nicht. Aber das sollte der Sabbat nicht sein!
Timothy Keller, ein bekannter christlicher Autor und Pastor aus New York, hat mal erklärt, was die Sabbat-Ruhe bedeutet: Er sagt, einen Tag Pause einzulegen ist…

1. ein Akt der Befreiung
2. ein Zeichen des Vertrauens
.

Wenn wir uns bewusst Zeit nehmen und von der Aktivität unseres Lebens Abstand zu nehmen, dann wird uns das frei machen. Frei von dem Druck 24/7 hundert Prozent geben zu wollen. Und zweitens zeigen wir Gott, dass wir ihm vertrauen. Wir lassen die Zügel unseres Lebens los und geben ihm die Kontrolle.

Ich durfte das dieses Semester ganz neu lernen. Ich habe erlebt, wie befreiend es ist, die Arbeit ruhen zu lassen und Gott zu vertrauen, dass er das segnen wird. Die Arbeit wird dadurch nicht weniger, aber meine Perspektive verändert sich.
Dein Ruhetag muss nicht der Sonntag sein, aber ich will dich ermutigen, dir ganz bewusst wöchentlich Zeit zu nehmen, um dich zu erholen. Es wird deinem Körper, deiner Seele und deiner Beziehung zu Gott guttun.

30.07.2019

Back To Top
Kontakt
www.facebook.com/steps365 0176/44424561 info@365steps.de