MusicalsAngst

Bibel Impuls

Noch mehr bitte

Im ersten Moment weiß ich nicht, was ich von dieser Aktion halten soll. Was erlaubt sich Mose da eigentlich? Er ist im Gespräch mit Gott und bittet plötzlich: „Lass mich deine Herrlichkeit sehen“ (2. Mose 33,18)!

Eine gigantische Bitte! Mit eigenen Augen den König der Schönheit zu sehen. Das hat so noch nie jemand Gott „ins Gesicht“ gesagt. Entweder ist dieser Mose ziemlich dreist, oder er ist – hm, was eigentlich? Vielleicht so begeistert, so geflasht, so gefesselt von der Gemeinschaft mit dem Schöpfer des Universums, dass er nicht anders will und kann. Er gibt sich nicht zufrieden mit dem, was er von Gott gesehen hat. Er will mehr.

Und Gott lässt sich tatsächlich darauf ein. Er lässt seine Herrlichkeit an Mose vorüberziehen und der alte Mann darf hinter ihm her sehen.
Was für eine Aktion! Mose hatte eine wirklich große Bitte. Aber aus dem Text wird deutlich: Gott hat sich darüber gefreut.

Ich klappe die Bibel zu und fange an zu grübeln. Ich glaube, der größte Unterschied zwischen Mose und mir ist meine Zufriedenheit. Ich bin oft ganz zufrieden mit dem, was ich von Gott weiß. Ich meine, ich kenne ihn schon ziemlich gut. Aber gibt’s nicht noch so viel mehr zu sehen, zu entdecken, zu erleben? Und plötzlich wäre ich gerne Mose. Der so eine Sehnsucht nach mehr hatte. Der mit Gott das Abenteuer seines Lebens erlebt hat.

Ganz neu wird in mir der Wunsch wach, den Allmächtigen in meinem Alltag zu erfahren. Ihn ganz persönlich zu erleben. Neue Seiten von ihm kennenzulernen.

Und es tut gut zu wissen, dass er sich über diesen Wunsch freut. Klar, was Mose damals erlebt hat, das wird sich bei mir so nicht wiederholen. Trotzdem: Wenn ich meine Beziehung zu Gott anschaue, merke ich: Da ist noch so viel mehr drin. Deshalb will ich ihm einfach sagen: „Herr, ich gebe mich nicht zufrieden. Ich will dich noch besser kennenlernen. Lass mich deine Herrlichkeit sehen!“

Das ist ein Artikel aus unserem Archiv.

04.10.2019

Back To Top
Kontakt
www.facebook.com/steps365 0176/44424561 info@365steps.de