Meine KritikfähigkeitWie kann Gott so sein?

Gebetsanliegen

PrayDay 2019

Unsere Schulzeit prägt uns unglaublich. Wahrscheinlich hat man niemals später im Leben so intensiv Kontakt mit so vielen unterschiedlichen Menschen. Du lernst echte Freunde fürs Leben kennen, einfach weil ihr in eine Klasse geht. Du teilst dein Leben, du teilst deine Zeit, du entdeckst, was du kannst und was dir Spaß macht. Du wirst durch Bildung geprägt. Gesellschaft und Trends verändern dich. Du musst dich mit anderen Meinungen auseinandersetzen.

Es wäre so cool, wenn du in diese prägende Zeit deinen Glauben mit reinbringst. Um dafür zu beten triffst du dich beim PrayDay mit Mitschülern, um für deine Schule zu beten. Und du weißt ganz genau: Das läuft nicht nur in eurer Schule, sondern auch in hunderten von anderen Schulen in Deutschland. Durch euer Gebet werden Mitschüler, eure Schule und letztendlich auch ihr selbst verändert.

Bete für neue Liebe zu Mitschülern, die keiner mag und die dich nerven.
Bete für Mut deinen Glauben zu leben und von der hammermäßig guten Botschaft von Jesus zu erzählen.
Bete darum ein Unikat zu bleiben und dich nicht dem Gruppenzwang zu beugen.
Bete für Anerkennung, Wertschätzung und Integrierung aller Schüler, die ausgegrenzt und gemobbt werden.
Bete für weniger Leistungsdruck.
Bete für alle gestressten Lehrer, dass sie Ruhe und Zeit für Privates finden.
Bete, dass Leute an der Schule erleben, dass Gott auch im Schulalltag real ist.

Man kann es superleicht vergessen, aber es gibt garantiert auch Gründe zum Danken.
Zum Beispiel:
-dass in Deutschland jeder zur Schule gehen darf.
-für alle Lehrer, die sich viel Mühe geben, guten Unterricht vorzubereiten.
-dass die Reinigungskräfte täglich alles reinigen, ohne dass man es mitbekommt.

Der PrayDay ist am 19.11.2019. Es wäre wirklich gut, wenn wir von STEPS aus für den PrayDay, aber auch für Schüler, Lehrer und Schulen beten! So gut, wenn du im Gebet dabei bist!

Bild: prayday.de

Back To Top
Kontakt
www.facebook.com/steps365 0176/44424561 info@365steps.de