WeihnachtsgottesdiensteBeziehung

Bibel Impuls

Say Yes to the Dress

2. Korinther 5
14 Denn die Liebe des Christus drängt uns, da wir von diesem überzeugt sind: Wenn einer für alle gestorben ist, so sind sie alle gestorben 15 und er ist deshalb für alle gestorben, damit die, welche leben, nicht mehr für sich selbst leben, sondern für den, der für sie gestorben und auferstanden ist. (…) 17 Darum: Ist jemand in Christus, so ist er eine neue Schöpfung; das Alte ist vergangen; siehe alles ist neu geworden.

„Say Yes to the dress” ist eine amerikanische Doku-Serie, in der Bräute beim Hochzeitskleid-Shoppen gefilmt werden. Meistens erleben Braut und Begleiter dabei verschiedene von Tränen begleitete Dramen. Aber das Ende ist immer gleich: Die Braut findet DAS perfekte Kleid. Sie fühlt sich wunderschön freut sich darauf für einen Tag Prinzessin zu sein. Und genau das ist es auch: Nur ein Tag.

Bei Gott hingegen ist es anders. Wenn wir unser Leben in seine Hand legen und unsere Schuld bekennen, so sind wir eine neue Kreatur. Das Alte ist vergangen, alles ist neu! In dieser Aussage stecken eine große Zusage und eine Verantwortung für uns Christen.

Die Zusage ist, dass wir eine neue Identität bekommen. Egal was wir getan haben, Jesus hat uns durch seinen Tod frei gemacht. Wenn wir zu Gott kommen, müssen wir uns für nichts schämen. Wir sind seine Braut, rein vor seinen Augen. Auch wenn wir wieder in alte Gewohnheiten fallen, Gott nimmt uns immer wieder an.

Die Verantwortung, die wir durch unsere neue Identität erhalten, ist, diese gute Botschaft weiterzutragen. Vers 15 beschreibt was aus unserer Stellung vor Gott folgt. Wir dürfen aufhören für uns selbst zu leben und uns für sein Reich einsetzen. Nicht aus Zwang oder weil wir Gott etwas schulden, sondern als seine geliebten Kinder und wunderschöne Braut (an die Jungs: gutaussehender Bräutigam ).

20.12.2019

Back To Top
Kontakt
www.facebook.com/steps365 0176/44424561 info@365steps.de