Zeit nutzenSTEPS-KON Corona

Mir fehlen die Worte

Meine Ruhe

Vater, ich danke dir von ganzem Herzen, dass du mir Ruhe schenken möchtest. Ruhe, in dieser unsicheren Zeit. Ruhe in deiner Gegenwart. Ruhe in Beziehung zu anderen Menschen. Ruhe und Frieden für mein Herz.

Ich seh aber bei mir, wie ich so oft ohne Ruhe bin. Meine Termine und meine Ablenkung hat mich immer wieder eingeholt. Meine Todo-Listen haben meine Ruhezeiten schon gefühlt zum zehnten Mal überrundet. Ich kann mich oft schon überhaupt nicht mehr konzentrieren. Meine Gedanken schweifen von A nach B und drehen sich im Kreis. Ja, es ist eben immer gefühlt so viel los. Und jetzt beginnt das, was mich hindert ruhig zu werden, selbst ruhig zu werden  – durch einen Virus, den ich nie so erwartet hätte. So vieles fällt jetzt aus und zählt nicht mehr.
Herr, und ich wünsche mir, dass ich grade jetzt nicht wieder neue „todos“ erfinde und keine neue Serie starte, um die Zeit mit dir zu ersetzen. Ich wünsche mir es eigentlich so sehr, Zeiten der Ruhe mit dir zu verbringen.

Hilf mir aber auch, dass ich mich nicht aus der Ruhe bringen lasse. Ich möchte nicht aus der Haut fahren, sondern vorbildlich leben, wie du es möchtest. Gerade in dieser Zeit, wo so viele panisch sind. Hilf mir, das in jeder einzelnen Situation im Leben zu tun – deine Ruhe zu suchen und Ruhe zu bewahren. Ich hoffe sehr, dass durch mehr Ruhe meine Verbindung zu dir und zu meinen Mitmenschen besser wird.

Leider schaff ich das nicht alleine. Bitte hilf mir dabei!

Amen

15.03.2020

Back To Top
Kontakt
www.facebook.com/steps365 0176/44424561 info@365steps.de