Meine BarmherzigkeitFollow Your Calling

Gebetsanliegen

Die Natur bei dir

Gerade jetzt ist die Natur der Ort, wo sich Menschen gerne aufhalten. Das ist nicht nur in ländlichen Gebieten so, sondern auch in Städten. Ob zum Fahrrad fahren, Joggen, Wandern, Spazieren gehen oder zahlreichen anderen Freizeitaktivitäten. Aber nicht nur dafür, sondern auch zur Erhaltung unseres Lebensstandards liefert die Natur viele lebenswichtige Rohstoffe, z. B. Sauerstoff, Wasser, Nahrungsmittel, Holz und noch viel mehr. Du kannst dir das so vorstellen, dass wir nur leben, weil die Natur um uns herum funktioniert. Deshalb ist der rücksichtsvolle Umgang mit der Natur von jedem von uns wichtig. Wir können uns glücklich schätzen, dass Gott in seiner Vollmacht all das so gut aufeinander abgestimmt hat und alles ohne den Menschen einwandfrei funktioniert. Aber wir sind als Menschen leider super gut im Zerstören, im Ausbeuten und im rücksichtlosen Umgang mit dem, was Gott gegeben hat.

Die Menschen, die als Landwirte, Forstwirte, Förster, Gärtner oder in anderen Berufen eng mit der Natur zusammenarbeiten merken aktuell sehr stark, wie abhängig wir von genügend Niederschlag, Sonne und den Jahreszeiten angepassten Temperaturen sind.

Deswegen kannst dringend folgendes gerne tun:

Bete für genügend Erntehelfer damit unsere Versorgung mit Obst und Gemüse weiterhin gesichert ist.
Bete für ausreichend Niederschlag in der Vegetationszeit, weniger Trockenperioden und weniger Hitze.
Bete für Durchhaltevermögen und Kraft für die Menschen, die in der Natur arbeiten und die bestehenden oder bevorstehenden Krisen bewältigen müssen.
Bete, dass der riesig große Schaden durch Borkenkäfer im Wald, durch Sturm, durch Trockenheit und Brände, durch Futtermangel für Nutztiere dieses Jahr weniger wird!
Bete für unseren einen rücksichtsvollen Umgang mit der Natur: Kein Müll hinterlassen, kein offenes Feuer in den Wäldern, den Lebensraum der Tiere wahren…
Bete für einen bewussten Umgang mit Nahrungsmitteln, Wasser und anderen Erzeugnissen in unserer Wegwerfgesellschaft. Alles ist begrenzt und sollte nicht verschwendet werden.

Mathilda (studiert Forstwirtschaft) hat uns dieses Gebetsanliegen geschrieben.

04.04.2020

Back To Top
Kontakt
www.facebook.com/steps365 0176/44424561 info@365steps.de