Wie Gott handeltCorona-Challenges IV

Themen Impuls

Gott der Berge und Täler

Am 23. Oktober 2019 starb der Sohn des christlichen Sängers und Rappers TobyMac im Alter von 21 Jahren. Anfang des Jahres hat TobyMac ein Lied zu Ehren seines ältesten Sohnes verfasst mit dem Titel „21 Years“. Der Text handelt von dem Schmerz und der Trauer, die der Sänger nun verarbeitet aber auch von der unglaublichen Hoffnung, die er in seinem Herzen trägt:

Is it just across the Jordan?
Or a city in the stars?
Are you singing with the angels?
Are you happy where you are?
Well until this show is over,
And you run into my arms,
God has you in heaven,
But I have you in my heart.

Das Schöne daran ist, dass man zwar merkt, wie sehr TobyMac mit diesem Schicksalsschlag kämpft. Seine Worte handeln aber auch von der Zuversicht, die er in sich trägt. Die Hoffnung, dass es seinem Sohn gut geht und Gott keinen Fehler gemacht hat, als er ihn aus seinem Leben nahm.

Und genau das macht den christlichen Glauben so besonders. Er gibt uns Freude in Zeiten, in denen wir nichts zum Lachen haben, Hoffnung in aussichtslosen Situationen, er spricht uns einen Wert und Sinn im Leben zu, der weit über unsere Arbeit, Studium und Familie hinausgeht.

In einem Insta-Post schrieb TobyMac über den Tod seines Sohnes: „Meine Frau und ich möchten, dass die Welt das weiß … Wir folgen Gott nicht, weil wir unter dem Tisch einen Deal mit ihm haben. Nach dem Motto: Wenn wir ihm folgen, gibt er uns Segen. Wir folgen Gott, weil wir ihn lieben. Es ist uns eine Ehre. Er ist der Gott der Berge und der Täler. Und er ist vor allen anderen schön.“

Ich habe selbst noch kein tragisches Ereignis wie dieses erlebt, aber ich wünsche mir, dass wenn es soweit ist, ich ebenso fest vertrauen und hoffen kann.

07.04.2020

Back To Top
Kontakt
www.facebook.com/steps365 0176/44424561 info@365steps.de