STEPSK20-OnlineWie geht eigentlich ... Buße?

Bibel Impuls

Bitte was!?

Showdown.* Israel gegen Midian. Nach Jahren der Unterdrückung will sich Israel endlich wehren – unter der Führung eines völlig unerprobten Hauptmanns: Gideon. Und als ob das nicht schon riskant genug wäre, Israel ist auch noch in der Unterzahl. Es ist nicht mal knapp. Israel zählt 32.000 Mann. Von den Midianitern gibt’s dafür so viele „wie Heuschrecken“, mit Kamelen so „zahllos wie der Sand am Meeresstrand“ (Vers 12).

Was tun? Auf Gott hören. Immer gut. Was rät er Gideon? Bestimmt: „Warte, bis du noch mehr Kämpfer hast.“ Äh, Moment, BITTE WAS!? Doch, tatsächlich. Gott sagt: „Dein Heer ist zu groß! So kann ich euch den Sieg über die Midianiter nicht geben.“ (Vers 2). Zu groß? Zu groß? Gott, hast du mal genau hingeschaut? Du zählst ja sogar die Haare. Dann kannst du ja auch die Heuschrecken-Schwärme der Midianiter zählen. Bist du sicher …?

Ich kann mir nicht vorstellen, was in Gideons Kopf abging. Aber er macht, was Gott sagt. Es folgt eine radikale Heerverkleinerung, bis weniger als 1% der sowieso schon viel zu kleinen Armee übrig ist. Ganz ehrlich: Das eine Katastrophe! Ein Sieg ist unmöglich. Aber unmöglich ist genau das, was Gott besonders gut kann. Und er möchte, dass wir das wissen. Deswegen erklärt er Gideon, warum er mit lächerlichen 300 Mann ein ganzes Heer angreifen soll: „Die Israeliten sollen sich nicht vor mir rühmen können und sagen: ‚Wir haben uns aus eigener Kraft befreit!’“ (Vers 2).

Gott kennt das Herz von Gideon, von den Israeliten – und auch deins und meins, das manchmal gar nicht so anders ist. Er weiß, dass wir gerne stark sein wollen. Dass wir unsere Schwäche gerne vertuschen. Und dass wir zwar manchmal vor großen Aufgaben das ‚Gott-bitte-hilf-mir-Gebet‘ sprechen – uns aber danach selbst auf die Schultern klopfen und den ganzen Ruhm einheimsen.

Denk doch heute mal an die großen und kleinen Siege in deinem Leben. Worauf bist du wirklich stolz? Wo warst du wirklich erfolgreich? Könnte es sein, dass du da die Anerkennung kassiert hast – und nicht Gott? Könnte heute der Tag sein, an dem du Gott danke sagst für diesen Sieg und für seine Kraft, die dir jeden einzelnen Tag hilft?

*Richter 7,1-8

24.04.2020

Back To Top
Kontakt
www.facebook.com/steps365 0176/44424561 info@365steps.de