Secret ChurchPostboten beschenken

Themen Impuls

Frust & Durchhalteparolen

Ich warte auf den Sommer. Und du? Gefühlt höre ich seit einiger Zeit nur noch Durchhalteparolen. Von Wissenschaftlern. Von Politikern. Noch ein bisschen durchhalten und dann wird alles besser. Und dann spielt das böse C-Wort hoffentlich endlich keine so eine krasse Rolle mehr.

Bei mir lösen die Durchhalteparolen eher Dauerfrust aus. Mir fällt es schwer, positiv zu bleiben. Noch ein bisschen und noch ein bisschen und dann immer doch noch ein bisschen länger.

Jakobus, der Bruder von Jesus, schreibt einen Brief an Christen der frühen Kirche, die Krisen kannten. Lies mal Jakobus 1,1-5. Mach‘s echt. Bitte.🙏 Zusammengefasst beschreibt er, wie Gott gerade in Krisen und Herausforderungen verstärkt in uns und unserem Leben wirkt. Dort in der Spannung, die du vielleicht gerade spürst, ist das Epizentrum der Aktivität Gottes in deinem Leben. Wofür betest du gerade? Was versuchst du gerade weg zu beten? Vielleicht möchte Gott genau da gerade in dir und mit dir arbeiten mit dem Ziel, dass dein Glaube tiefer, reifer und ganzheitlicher wird.

Was kannst du also machen, wenn du nichts machen kannst? Du kannst Gott bitten, die Situation zu verwenden, bis sie sich verändert. Gib nicht auf, sondern blicke auf. Komm mit deinem Frust, deinen Fragen, deinen Feelings zu Gott und bitte ihn um Weisheit (Vers 5) die Situation mehr und mehr zu sehen, wie Gott sie sieht.

Das gilt für die C-Krise, aber auch für alle anderen Krisen in unserem Leben. Bitte Gott die Situation zu verwenden, bis sie sich verändert. Ich will das wirklich so leben und dann erleben, wie Gott wirkt. In mir. Durch mich. Trotz und vielleicht gerade wegen Krisen.

Also bete heute vielleicht einfach: „Bitte Gott, verwende diese Situation, bis sie sich verändert.“

16.02.2021

Back To Top
Kontakt
www.facebook.com/steps365 0176/44424561 info@365steps.de