Zwischen Freude und LeidCharakter plus

Themen Impuls

Der beste Lifecoach

„Die 10 wichtigsten Tipps für deine Beziehung.“ „Drei Schritte, um mit Leid klarzukommen.“ „Der Schlüssel für eine erfolgreiche Freundschaft.“

Auf YouTube, Insta und TikTok siehst du immer mehr Beiträge von Menschen, die uns sagen, wie das Leben gelingen kann. Meistens schau ich mir das an, weil‘s mich interessiert, wie die Gesellschaft tickt.

Dabei ist mir aufgefallen, dass viele Dinge, die die Leute so raushauen, die Grundlage in der Bibel haben. Besonders wenn es um Treue, Egoismus, Gemeinschaft, Beziehung, Wahrheit und Liebe geht. Sehr viel von dem, was gesagt wird, deckt sich mit dem, was ich in der Bibel lese. Da wird Liebe fast wie in 1. Korinther 13 definiert. Aber weder Bibel, noch Gott, noch Jesus, noch 1. Korinther 13 kamen im Video vor. Schade eigentlich.

Zwischen 2013 und 2017 ist die Zahl der Berater und Coaches in Deutschland von 8000 auf 35.000 gestiegen. In der gleichen Zeit sind immer mehr Menschen aus der Kirche ausgetreten. Für Spiritualität und Religion interessieren sich aber trotzdem viele. Komisch. Leute suchen einfach weiter nach Halt und klaren Antworten, aber eben nicht bei ihrem Schöpfer. Und trotzdem bleiben alle Wege, die er für sie für ein erfüllendes Leben bestimmt hat, Wege, die Gott schon vor 2000-4000 Jahren uns gezeigt hat.

Ich frage mich schon länger, wieso jedes Produkt und jede Technologie optimiert werden kann, aber der Mensch nicht? In der Bibel steht dazu: Es ist die Sünde in uns, mit der wir niemals aus unserer Kraft fertig werden können.
Aber was würden die Leute in unserem Umfeld auf die Frage antworten, die nicht an Gott glauben? Ich fände es ziemlich cool, wenn wir darüber mal als Community mit Menschen um uns rum in ein Gespräch kommen. Was würde passieren, wenn wir unserem Nächsten Gott als den wahren Lifecoach vorstellen? Diesen Gott, der uns Menschen ein echt neues Herz, echt gute Gebote, echt gute Gedanken zu einem echt guten Zusammenleben geben möchte und uns dafür die Bibel als „Coaching-Buch“ von ihm überreicht?

Vorschlag

Frag mal nach Meinungen zu diesen zwei Fragen:
1. Gibt es ein Gebot der 10 Gebote oder der Anweisungen, die Gott uns durch Jesus oder bspw. durch Paulus in den Briefen gibt, das dir als Mensch offensichtlich schadet?
2. Will Gott dir irgendetwas vorenthalten? Wenn ja, was?

Du kannst uns gerne die Antworten, die du bekommen hast oder deine Erfahrungen auf WhatsApp (0176/44424 561) weitererzählen oder uns schreiben.

Das ist ein Artikel aus unserem STEPS-Archiv.

Back To Top
Kontakt
www.facebook.com/steps365 0176/44424561 info@365steps.de