BekenntnisFail im Umgang mit meiner Zeit

Mission

Das Wunder der Narben

Erst vor wenigen Tagen haben wir Ostern gefeiert. Die Male am Körper von Jesus waren ein Zeichen für seine Jünger, dass er tatsächlich auferstanden war. Und so sind die Narben von Manga und Daniel aus Nigeria ihr persönlicher Beweis für die Existenz Gottes. Denn dass sie sie heute zeigen können, ist ein Wunder …

Die Familie der beiden Brüder stammt aus Maiduguri, einer Stadt, die die islamisch-extremistische Gruppe Boko Haram seit vielen Jahren mit Gewalt überzieht. Auch Mangas und Daniels Familie wurde Opfer eines Angriff der Kämpfer. Sie töteten den Vater der beiden und versuchten, auch sie durch Messerschnitte im Nacken umzubringen. Doch sie wurden „nur“ bewusstlos und einige Nachbarn konnten die Brüder ins Krankenhaus bringen. Sie überlebten, obwohl sie bereits sehr viel Blut verloren hatten.

Manga und Daniel wurden wieder vollständig gesund – doch die Narben blieben. „Zuerst schämten wir uns für die Narben“, erzählt Manga unserem Team von Open Doors. „Sie ziehen die Aufmerksamkeit der Leute auf sich. Sie wollen wissen, was passiert ist. Manche haben sogar Angst. Wenn wir rausgingen, trugen wir Kleidung mit einem hohen Kragen oder einen Schal.“

Und dann sagt Manga etwas Bemerkenswertes: „Aber später verstanden wir, dass die Narben ein Zeugnis sind. Ein Beweis für die Existenz Gottes.“ Inzwischen hat Manga auch wieder Freude gefunden: „Die Ärzte dachten, dass ich nicht überleben würde, aber ich lebe. Ich habe Freude im Herzen, weil mir eine zweite Chance geschenkt wurde. Gott existiert und er gibt meinem Leben einen Sinn. Jetzt muss ich das Meine tun und mich nach dieser Freude ausstrecken, um seinen Namen dadurch zu ehren.“

Ich will dich heute herausfordern: Wie gehst du mit deinen Narben um? Egal ob körperlich oder seelisch – schämst du dich für sie und versteckst sie? Oder kannst du darin sehen, wie Gott dich durchgetragen hat? Wie er dich wiederherstellt? Und wie er dich formt – zu einer Person, die von seiner Größe und Gnade berichten kann, so wie Manga und Daniel?

Timon von Open Doors

Folg uns auf Instagram unter @opendoorsde, um mehr über verfolgte Christen zu erfahren und dich an Aktionen für sie zu beteiligen!

21.04.2021

Back To Top
Kontakt
www.facebook.com/steps365 0176/44424561 info@365steps.de