FreizeitenBarmherzigkeit

Bibel Impuls

Wie lang noch, wirst du mich vergessen?

„Wie lang noch, wirst du mich vergessen?“ Manchmal frage ich mich genau das Gleiche wie David. Wenn es mir schlecht geht, meine Tage sinnlos scheinen und sich alles irgendwie leer anfühlt. Wenn meine Beziehung zu Freunden zerbricht, ich mich allein fühle oder in einer Entscheidung keine Lösung finde. Ich frage mich dann, ob Gott mich irgendwie vergessen hat.

Wie kann ich damit umgehen? Wie kann ich mit schwierigen Situationen, mit Trauer und Zweifeln zurechtkommen? Muss ich in diesen Momenten einfach freundlich lächeln und auf bessere Zeiten hoffen? Nein, als Christ musst du nicht immer lächeln und „so tun als ob“. In so Tagen, wie ich sie oben beschrieben habe, helfen mir Lieder. „Though you slay me“ von Shane & Shane ist zum Beispiel so eins.
Ich glaube, dass Gott uns durch Lieder hilft. In der Bibel lässt er selbst Lieder für unsere traurigen Momente schreiben. Eins davon, den Psalm 13, lässt Gott durch David singen. David singt davon, dass er sich fühlt, als hätte Gott ihn verlassen. Er fühlt sich leer und ist verzweifelt. Es geht ihm schlecht und genau das kann er in seinem Lied zum Ausdruck bringen.

Mehr als die Hälfte aller Lieder der Bibel sind solche Klagelieder. Die Schreiber zweifeln an Gott, klagen ihn an und bringen ihre Trauer und Wut zu ihm. Alle ihre Emotionen geben sie direkt bei Gott ab, egal was sie beschäftigt.

Diese Lieder haben mir in schwierigen Situationen geholfen. Wenn ich traurig, wütend oder verzweifelt bin, singe und bete ich Psalmen. Und das möchte ich dir auch weitergeben:
Lies mal die Psalmen.
Wenn es dir schlecht geht, du nicht weiter weist oder dich leer fühlst:
Lies mal die Psalmen.
Fang vielleicht mit einem Psalm wie Psalm 13 an, bei dem du Gott sagen kannst, dass du dich von ihm verlassen fühlst. Ihm darfst du ehrlich sagen, was du niemandem sagen kannst.

Zu Gott klagen macht frei. Ihm meine Zweifel zu bringen ermutigt mich. Ihm meine Wut zu geben, gibt mir Frieden. Probier es mal aus:
Lies mal die Psalmen. Es lohnt sich.

Sammi

Das ist ein Artikel aus unserem STEPS-Archiv.

Back To Top
Kontakt
www.facebook.com/steps365 0176/44424561 info@365steps.de