Dein reiches LandWeihnachten

Mission

Der leere Stuhl an Weihnachten

Ein Haarreif mit Rentierohren, ein Glitzerkleid und ein breites Lächeln: Rafif ist zu 100 % bereit für Weihnachten. Das 11-jährige Mädchen aus dem Irak stellt sich auf die Zehenspitzen, um die Spitze des Weihnachtsbaums zu schmücken, und zeigt unserem Team von Open Doors die Dekoration, die überall zu finden ist: „Weihnachten ist immer schön“, sagt Rafif: „Man verbringt Zeit mit den Menschen, die man liebt.“

Doch ein geliebter Mensch wird Weihnachten nicht am Tisch von Rafifs Familie sitzen: ihr Vater Raddif. Vor elf Jahren, als Rafif noch im Bauch ihrer Mutter lebte, entdeckte ihr Vater eine Bombe an einer Bushaltestelle: ein Anschlag auf christliche Studenten. Er warnte die herankommenden Busse und durch seinen Einsatz starb nur einer der jungen Christen – doch auch er selbst.

Rafif vermisst ihren Vater. „Vor allem, wenn meine Freunde von ihren Vätern erzählen. Ich habe Gott gefragt: Warum hast Du meinen Vater weggenommen?“ Im christlichen Unterricht in ihrer Kirche konnte Rafif lernen, mit ihrer Trauer umzugehen: „Das Wichtigste, was ich gelernt habe, ist, dass Gott immer für mich da ist, und dass er mich nie verlässt. In der Bibel gibt es Geschichten, in denen Menschen anderen Menschen das Leben retten. Wenn ich diese Geschichten höre, denke ich: Hey, das ist mein Vater! Er ist auch gestorben, um das Leben anderer zu retten!“

Die Bibel ist Rafif durch den Unterricht immer vertrauter geworden: „Immer, wenn ich das Gefühl habe, nicht am richtigen Platz zu sein, lese ich in der Bibel.“ Und Rafif weiß, dass der Irak nicht der einzige Ort ist, an dem Kinder wegen ihres Glaubens verfolgt werden. Überall auf der Welt vermissen Millionen von Kindern ihre Eltern, müssen Gewalt erleben oder werden wegen ihres Glaubens diskriminiert.

Lass uns doch heute für sie beten! Bete, dass Jesus Rafif und Kinder mit ähnlichen Geschichten tröstet und ihnen zeigt, dass er nah bei ihnen ist. Bete, dass er ihnen einen festen Glauben schenkt und ein tiefes Vertrauen in ihn. Und bete, dass Gott die Christen im Irak beschützt, damit nicht noch mehr Stühle an Weihnachten leer bleiben und Familien ohne geliebte Menschen feiern müssen.

Folg uns auf Instagram unter @opendoorsde, um mehr über verfolgte Christen zu erfahren und dich an Aktionen für sie zu beteiligen!

Back To Top
Kontakt
www.facebook.com/steps365 0176/44424561 info@365steps.de