Singles & PaareVon den Drogen zum Ältesten

Bibel Impuls

Unser Erkennungszeichen

Jeden Tag laufen uns Menschen über den Weg, die wir anhand ihres Aussehens meistens einer bestimmten Religion oder Gruppe zuordnen können. Beispielsweise tragen viele Frauen ein Kopftuch, mit dem sie sich zum Islam bekennen.

Gibt es für einen Christen auch so ein Erkennungszeichen?
Viele denken jetzt vielleicht an einen Fischaufkleber auf dem Auto oder eine Kreuzkette, doch diese Dinge sind mittlerweile eher modische Accessoires als ein echtes Glaubensbekenntnis geworden.
Jesus selbst hat dazu gesagt:
Daran werden alle erkennen, dass ihr meine Jünger seid, wenn ihr Liebe untereinander habt.“ (Johannes 13,35; Elberfelder Übersetzung) Nicht eine Äußerlichkeit soll unseren Glauben zeigen, sondern unser Verhalten.

Doch Liebe ist doch eigentlich nichts Besonderes, oder? Jeder liebt irgendwen, egal ob es die Eltern, Freunde oder der Partner ist. Wenn die Bibel von Liebe spricht, geht das aber noch einen Schritt weiter. Jesus sagt: „Liebt eure Feinde, und betet für die, die euch verfolgen (…)“ (Matthäus 5,44; Elberfelder Übersetzung)

Nicht nur den Menschen, die uns lieben, sondern auch denen, die uns hassen, sollen wir unsere Liebe schenken. Das kann ganz praktisch bedeuten, dass wir nicht schlecht über die anderen reden und das Beste für sie wollen, auch wenn sie uns das Schlechteste wünschen. Auch das Beten füreinander ist ein Ausdruck dieser ganz besonderen Liebe.

Von uns aus ist das unmöglich, weil es gegen unser natürliches Verhalten ist. Aber Gott will uns Jesus immer ähnlicher machen. Bitte ihn heute einfach darum, dir die Kraft zu geben, seinem Aufruf zu folgen!

11.02.2022

Das ist ein Artikel aus unserem Archiv.

Back To Top
Kontakt
www.facebook.com/steps365 0176/44424561 info@365steps.de