Wie Gottes Macht uns entlastetAuferstehung

Mission

Indien – Zusammen glauben

Die Christen im Norden Indiens haben es nicht leicht. Die Situation für sie ist herausfordernd. Nicht selten werden sie von Freunden und der Familie ausgegrenzt und abgelehnt, sobald sie ihren Glauben bekennen. Immer häufiger setzen auch extremistische Hindus unsere Glaubensgeschwister systematisch unter Druck durch soziale Isolation, gewaltsame Angriffe oder indem sie ihr Eigentum zerstören.

Unser Partner ist in der Region des Landes schon seit Jahren aktiv und setzt sich auch in den abgelegenen Gegenden für die Christen ein. Die Geschwister haben es auf dem Herzen, das Evangelium zu verkünden, geistliche Leiter zu schulen und Hausgemeinden zu gründen. Die Zahl der Gemeinden hat sich bereits mehr als vervierfacht, fast 700 sind es schon. Das ist so eine Freude und gute Nachricht! Durch die Gemeinden lernen immer mehr Menschen Gott kennen und entdecken den Glauben. Viele Jugendliche haben auch durch die Arbeit unserer Partnerorganisation zu Jesus gefunden und sind jetzt bereit, sich selbst für Gottes Reich einzusetzen. Die jungen Menschen lernen in einem zweijährigen Schulungsprogramm die Glaubensgrundlagen kennen und werden in Jüngerschaft und Evangelisation trainiert. Sie werden auch von anderen Personen begleitet, damit sie am Glauben dranbleiben und nicht in ihr altes Leben zurückfallen. Bitte bete für die Jugendlichen in Indien, dass sie an ihrem Glauben festhalten auch wenn es schwierig wird.

Hast auch du Freunde in deiner Gemeinde oder im Jugendkreis, mit denen du dich wirklich über Gott und die Bibel austauschen kannst? Falls nicht, dann suche dir 1-2 Personen, die dich im Glauben unterstützen und mit denen du gemeinsam unterwegs sein kannst.

Der Beitrag wurde weitergeleitet von Coworkers (bisher Hilfe für Brüder International), www.coworkers.de.

Back To Top
Kontakt
www.facebook.com/steps365 0176/44424561 info@365steps.de