GeburtstagspartyiOS-Update!

Bibel Impuls

Was soll das?

„Der Menschensohn ist ja gekommen, um zu suchen und zu retten, was verloren ist.“ – Lukas 19,10

„Was soll das?“ – Immer mal wieder stellen Menschen diese Frage. Oft dann, wenn ihre Ruhe gestört wird und sich jemand einmischt. Wenn jemand etwas macht, was für den anderen absolut nicht nachvollziehbar ist.

Als Jesus bei Zachäus zu Besuch war, reagierten einige Menschen ähnlich. Zachäus war ein ausgemachter Betrüger, der andere über den Tisch gezogen hatte; einer, der in die eigene Tasche gewirtschaftet hat. Er war nicht beliebt. Doch Jesus lädt sich bei ihm ein. Er sagt: „Ich MUSS heute noch zu dir kommen!“ (Lukas 19,5). Der Hammer!

Das passte einigen der Juden mal überhaupt nicht. „Bei einem ausgemachten Sünder ist er eingekehrt!“ (V. 7) – mit anderen Worten: „Was soll das, Jesus?“

Am Ende der Begebenheit (V. 10) gibt Jesus seine Antwort auf die Frage, was das soll. Jesus kam, um Menschen wie Zachäus zu suchen und zu retten, weil sie ohne ihn verloren sind. Das ist wirklich kaum zu glauben. Gott macht sich auf, wird Mensch, kommt in das Chaos dieser Welt, in mein und dein Chaos und sagt: „Ich bin hier, um dich zu suchen und zu retten, der du ohne mich verloren bist!“. Ich wette, dass Zachäus – nachdem er Jesus kennen gelernt hat – viele Gründe hätte aufzählen, auf die Frage: „Was soll das?“. Er hätte sagen können: „Ich war verloren in Egoismus, Betrug, Lüge, Habgier…und Jesus kam, um mich zu suchen und zu retten.“

Vielleicht fragen dich Menschen zur Weihnachtszeit oder zum Jahreswechsel: „Was soll das mit Jesus?“. Ich bin mir sicher, dass du Antworten in deinem Leben findest, die Gott dazu bewegt haben, Mensch zu werden. Ich bin froh ohne Ende, dass Jesus selbst die Frage, nach dem „Was soll das?“ beantwortet hat!

Back To Top
Kontakt
www.facebook.com/steps365 0163/7006995 info@365steps.de