Vorsatz des JahresJuMiKo Stuttgart

Mir fehlen die Worte

Mein 2017

Vater, lass diese Worte mehr sein als ein kurzes Gebet zwischendurch. Der Neujahrstag ist ein besonderer Tag. Deshalb bete ich heute für ein ganzes Jahr und meine Beziehung zu dir.
Vater, es ist ein Privileg am Anfang des Jahres zu dir zu kommen. Vielen Dank für deine Gegenwart. Danke, dass ich mich heute einfach auf dich fokussieren kann. Vielen Dank, dass ich mit dir, meinem Herrn, König und Vater, in das neue Jahr gehen darf. Danke, dass ich in deiner Hand sicher bin und an deiner Hand voll Vertrauen auf 2017 schauen kann.

Du möchtest mich in diesem Jahr noch näher zu dir ziehen, möchtest mich verändern, prägen und mich für dein Reich einsetzen.

Bitte gib mir ein lebendiges Herz. Ein weiches Herz. Ein Herz voller Barmherzigkeit. Ein Herz voller Liebe und Hoffnung. Bitte schenk mir ein Herz, in dem dein Geist wirklich aktiv ist und Veränderung bewirkt. Lass mich wieder neu für dich brennen. Voll Sehnsucht denke ich an Zeiten, wo ich näher an dir war und wünsche mir das für 2017 auch wieder!

Hilf mir dabei, Wunderschönes in meine Umwelt zu bringen. Hilf mir, dir zu dienen. Lass das Licht meines Lebens auf dunkle Stellen in meinem Umfeld leuchten – lass mich Hoffnung bringen. Hilf mir, gehorsam zu leben. Hilf mir, deine Worte aus der Bibel gut zu verstehen und auszuleben! Hilf mir, dass ich sie auch mehr und mehr begreifen kann und selbst davon ergriffen werde.

Bitte sorge du dich aber auch um meine Nöte und Ängste. Ich gebe sie dir gerne. Ich will dir in unsicheren Zeiten vertrauen! Bitte hilf mir deshalb, dass ich nicht krampfhaft alles, was mir ne Last ist, auch selber tragen möchte. Danke, dass du mich auch im Jahr 2017 beständig liebst und mich nicht verlässt.

Ich bete dich an, ich verehre dich. Ich lobe dich. Ich möchte damit rechnen, dass du jederzeit wiederkommen kannst, Herr Jesus.

Amen

Back To Top
Kontakt
www.facebook.com/steps365 0163/7006995 info@365steps.de