FührungskräfteHabsucht

Themen Impuls

Ehrlich und integer

Als Christ werde ich von Nichtchristen mein ganzes Leben lang ziemlich genau beobachtet. Sehnsuchtsvoll wartet man auf Fehler, wo meine Worte und Taten nicht zusammenpassen. Das wurde bei Lüge, Übertreibung und Lästerung mehr als häufig zu meinem Problem und ist auch noch zum Teil heute so.
Früher habe ich das locker gesehen. Heute nicht mehr.
Früher lebte ich nicht integer, d.h. mein Lifestyle passte nicht zu meinen Idealen, meinen Werten und meinen Worten. Damit war ich unehrlich zu mir selbst und anderen.

Vor einiger Zeit veränderte der Herr Jesus was in mir. Ich wollte keine zwei Masken mehr tragen, eine für den Alltag und eine für Christen, sondern in beiden Lebensbereichen authentisch sein.

Heute schmerzt es mich, wenn Christen genau den gleichen Trip fahren wie ich damals: „Du musst ja jetzt als „Heiligerer Christ“ (gibt’s das überhaupt??) böse auf mich sein, weil ich so besoffen bin. Mir ist das aber egal, weil Jesus mir das morgen wieder vergibt.“ Als mir ein junger Christ das auf einer Party sagte, hörte ich schon, wie mich Nichtchristen konfrontieren: „Ihr seid echte Idioten. Euer Glaube ist ein schlechter Witz. Ihr predigt Wasser und sauft Wein. Na dann, Prost! Komm doch grad in unseren Club. Da gibt’s solche bescheuerten Regeln erst gar nicht.“
Ich erinnere mich an eine Aussage aus einer Studie, dass Nichtchristen das als größtes Problem von Christen identifizieren: Heuchlerisches Leben, Wein statt Wasser, voller Verachtung leben undLiebe predigen, usw.

Was denkst du, wenn Worte und Taten nicht zusammenpassen?
Ich habe erlebt, dass Menschen dir heute richtig Respekt entgegenbringen, wenn das passt, auch wenn sie deine Ansichten nicht teilen. Wenn du aber nicht authentisch oder integer lebst, bist du eigentlich bei fast jedem unten durch.
Ich möchte dich ermutigen, in allen deinen Lebenssituationen, ob in der Schule, der Arbeit oder im Studium einfach so zu leben, dass die Worte, die du sagst, an Gott orientiert sind und deine Taten zu deinen Worten passen.
Auch heute.

Ich bete, dass Menschen dadurch verändert werden, weil du bei diesem Thema ein Licht für Gott bist.

Das ist ein Themenimpuls in unserer Serie zu den Werten des Kongresses christlicher Führungskräfte (in diesem Falle Integrität und Ehrlichkeit), bei dem wir seit gestern als Aussteller mit STEPS sind. Mehr lesen kannst du im Bereich Events.

24.02.2017

Back To Top
Kontakt
www.facebook.com/steps365 0163/7006995 info@365steps.de