Gutes sagenFührungskräfte

Mir fehlen die Worte

Mein Fleiß

Vater, ich danke dir von Herzen, dass du uns als Menschen so gemacht hast, dass wir arbeiten können und darin auch Bestätigung, Erfüllung und Zufriedenheit finden.

Ich danke dir, dass ich mich in verschiedene Projekte und Aufgaben investieren kann.

Doch ich stelle immer wieder fest, dass mein Fleiß und meine Motivation für die Arbeit häufig nicht so besonders groß sind, obwohl du sie mir geschenkt hast. Du hast mir auch die Möglichkeit gegeben, zu lernen und mich zu bilden. Mir ist bewusst, dass Millionen Väter und Mütter auf der Welt ihre ganze Lebenskraft investieren, um ihren Kindern die Bildung zu ermöglichen, die ich angeboten bekomme. Ich merke, wie unachtsam und auch undankbar ich damit umgehe.
Deswegen möchte ich das bewusster annehmen und danke dir dafür.

Auch meine Möglichkeiten zur Ausbildung wünschen sich in Griechenland oder Spanien gerade Hunderttausende Jugendliche. Doch ich trage in meinem Lehrjahr mit zur Null-Bock-Stimmung bei. Ich genieße den Chiller-Lifestyle mehr als konsequent gute Arbeit abzuliefern und mich ernsthaft zu bemühen und auch mitzudenken.

Ich lasse mich ablenken durch die digitalen Kanäle, die ich nutze. Ich kann mich schlecht konzentrieren und bin häufig unmotiviert, besonders dann, wenn es in eine neue Woche geht. Montag fällt mir schwer.

Bitte hilf mir, dass ich wieder neu erkenne, wie viele Chancen du mir in meinem Land gibst. Bitte hilf mir, dass ich wirklich voller Freude und topmotiviert in der nächsten Woche an meine Aufgaben gehe und fleißig bin.

Hilf mir doch, dass ich mit meinem Fleiß letztendlich auch viel Zeit für dich investiere. Ich frage mich, was passieren würde, wenn alle Christen, die ich kenne und auch ich selbst, zwei Stunden in der Woche fleißig für dich arbeiten würden und dir ganz konkret dienen?

Ich möchte, dass ich durch meinen Fleiß ein Botschafter und Spiegel von dir bin, Herr Jesus.

Amen

Back To Top
Kontakt
www.facebook.com/steps365 0176/44424561 info@365steps.de