„Die Grünen sind für mich!“Ostern

Bibel Impuls

Endlich Frühling

Es dauert zwar lange, aber irgendwie spürt man es in den letzten Wochen immer wieder… immer wieder Sonne! Menschen sind gut drauf. Es wird wärmer – zwischendurch auch mal wieder kälter. 😉 Ja, die Sonne tut sich anscheinend nach dem Winter noch etwas schwer! 🙂
Wir Menschen brauchen das Licht und die Sonne, weil wir dadurch ganz viel Vitamin D bekommen. Und damit fühlt sich unser Körper so richtig wohl.

Wenn sich schon unser Körper so sehr nach Licht und Sonne sehnt, wie viel mehr unsere Seele? Auch sie braucht Licht und Wärme. Jesus weiß das ganz genau und spricht in Johannes 12,46 diese Sehnsucht an: „Ich bin als Licht in die Welt gekommen, auf dass, wer an mich glaubt, nicht in der Finsternis bleibe.“ Jesus ist das Licht und will uns aus der ungemütlichen Kälte und aus der Finsternis rausholen. Es ist sehr gut für uns, wenn wir in seiner Nähe leben und uns mit ganzem Herzen und ganzer Hingabe nach ihm ausstrecken und uns ihm offenbaren – so wie wir sind. Es macht einen ganz großen Unterschied, ob wir uns für sein Licht öffnen oder nicht.

Wenn wir unser Herz und unser Leben, unsere Gedanken, unsere Gefühle, unser Sein für Jesus öffnen, dann erkennen wir, mit was für einer unfassbaren Perspektive wir leben dürfen: Wir sind Gottes Kinder und dürfen mit ihm ewig leben. Jesus lebt in uns und seine Kraft und die Perspektive, die er uns gibt, ist so viel größer und schöner als unsere eigene. In Epheser 1,18-20 schreibt Paulus: „Und er gebe euch erleuchtete Augen des Herzens, damit ihr erkennt, zu welcher Hoffnung ihr von ihm berufen seid, wie reich die Herrlichkeit seines Erbes für die Heiligen ist und wie überschwänglich groß seine Kraft an uns ist, die wir glauben durch die Wirkung seiner mächtigen Stärke.“ Paulus hat erkannt, dass Christus alles ist, was er selbst nicht ist und dass Christus in ihm den bedeutsamen Unterschied für sein Leben in der Gegenwart und auch in der Zukunft macht.

Jesus, das Licht, ist so vielfältig heilsam für uns. Es ist so gut, wenn wir diesem Licht so oft wie es geht begegnen. Jeder Sekunde, Minute und Stunde in diesem Licht verändert unser Herz und unser komplettes Sein. Das Licht deckt auf, wo ich falsch über mich oder andere denke, wo ich mich gegenüber Gott oder meinem Nächsten verschuldet habe und wo ich mich nur um mich selbst kreise. In seinem Licht erkenne ich, wo es Stellen in meinem Herzen gibt, die noch nicht heil sind, sondern dunkel. Im Licht erkenne ich, ob ich Gott gerade vertraue oder selbst versuche, Lasten zu tragen. Zeit mit Jesus verändert mein Herz. Dabei ist schon jeder Moment so hilfreich – aber vor allem längere Zeiten mit ihm.
Ja, lasst uns wirklich in der „Sonne“ baden 🙂 und erleben, wie das unser Herz verändert.
„Denn Jahwe, Gott, ist Sonne und Schild.“ (Psalm 84,12)

Back To Top
Kontakt
www.facebook.com/steps365 0163/7006995 info@365steps.de