#stepsk17-Vision-DavidSTEPS-Lounge

Mission

Frei in Albanien

Häufig hören wir nach 2. Korinther 3 „wo aber der Geist des HERRN ist, da ist Freiheit.“ Diese Wahrheit gilt, damals wie heute und für jeden und jede von uns. Diese Freiheit zu leben ist allerdings nicht so einfach, vor allem, wenn man aus dem Drogensumpf in Albanien kommt.

Unser Partner im Land hat besonders die Menschen auf dem Herzen, die bereits äußerlich nach der befreienden Botschaft von Jesus dürsten. Neben der Arbeit mit Gefängnisinsassen wollen die Mitarbeiter besonders den vielen drogenabhängigen Jugendlichen die gute Botschaft erzählen. Konkret bietet unser Partner den Drogenabhängigen eine Anlaufstelle für Hilfe und ein offenes Ohr für die tragischen Schicksale der Jugendlichen. Damit wollen die Mitarbeiter den Jungs helfen, von ihrer Abhängigkeit frei zu werden und ihnen die Freiheit der Kinder Gottes vorleben. Diese Arbeit ist schwer und immer wieder erleiden die Jugendlichen Rückschläge. Deshalb nimmt der Leiter des Werkes jetzt einen der ehemaligen Drogenabhängigen mit in die Treffen. Dieser lebt mittlerweile in einer Beziehung zu Jesus und ist ein Zeugnis der Freiheit, die er durch seinen Glaube, Gemeinschaft und harte Arbeit erleben darf.

Wir können dafür beten, dass noch mehr Jugendliche in Albanien diesen Weg gehen und die Mitarbeiter vor Ort die richtigen Wege und Worte finden, um die Drogenabhängigen zu erreichen.

Du wirst nie genug kriegen von den Dingen, die du nicht brauchst. Denn die Dinge, die du nicht brauchst, werden dich nie zufrieden machen.“ Dieses Zitat, das ich vor kurzem gelesen habe, erinnert mich auch an mein Leben. Auch wir, du und ich, stecken häufig in Abhängigkeiten fest, auch wenn sie keine klassischen Drogen sind. Lasst uns füreinander da sein, ermutigen und beten, dass nur Gott uns zufrieden machen und befreien kann.

Dieser Beitrag wurde von Hilfe für Brüder International bereitgestellt.

Back To Top
Kontakt
www.facebook.com/steps365 0163/7006995 info@365steps.de