#malangenommen-Tools & RulesSorge

um Jesus zu folgen

#götzenfrei

Wir wünschen uns so sehr, dass wir Events erleben, die nicht nur drei Tage dauern, sondern wünschen uns von ganzem Herzen, dass wir sie wochen- und vielleicht sogar monatelang mit in unseren Alltag nehmen. Deswegen verarbeiten wir in den Bibel Impulsen immer wieder die Predigten von der STEPSKON – heute #götzenfrei von Oli.

Josua ruft das Volk zusammen und sagt: „Entscheidet euch heute gegen die Götzen, um dem lebendigen Gott zu dienen.“ Wie gut, dass wir keinen Göttern folgen. Oder etwa doch? Doch – auch wir haben Götter in unserem Leben. Alles, was uns wichtiger ist als Gott, was unsere Gedanken und unsere Gefühle noch mehr einnehmen will als er, ist unser Götze. Wenn etwas für uns schöner ist als Jesus, ist es ein Götze. Götzen sehen in unserer Gesellschaft und in unserer Zeit zwar anders aus als eine Statue oder ähnliches – aber das Problem ist exakt dasselbe. Heute sind folgende Dinge Götzen unserer Gesellschaft.

ANSEHEN
Kreisen unsere Gedanken ständig darum, was andere Leute von uns denken? Ist es uns megawichtig, dass die Leute uns richtig toll finden? Dann ist unser Götze Ansehen.

SCHÖNHEIT
Wenn unsere Gedanken sich ständig um unsere Schönheit drehen, um Kleidung, um Fitness, um Ernährung – dann ist SCHÖNHEIT unser Götze.

HABGIER
Nicht das Geld ist das Problem, sondern die Liebe zum Geld. Wie schnell geben wir Geld für uns aus und wie schwer fällt es uns, Geld zu spenden? Drehen sich unsere Gedanken vor allem darum, wie wir möglichst schnell viel Geld bekommen können? Dann ist Geld unser Götze.

LIEBE
Selbst so etwas Schönes wie Liebe, kann zu einem Götzen werden. So viele Menschen suchen nach jemandem, der sie wirklich glücklich und zufrieden macht. Wenn wir unsere Erfüllung bei Menschen suchen, dann geben wir ihnen einen Platz, der ihnen nicht gebührt. Und so kann Liebe zu unserem Götzen werden.

LEISTUNG
Madonna hat mal gesagt: „Die Angst vor der Mittelmäßigkeit treibt mich an: Sie peitscht mich durchs Leben.“ Leistung und Erfolg sind die Drogen unserer Zeit. Drehen sich unsere Gedanken ständig darum, was wir leisten? Dann ist Erfolg und Leistungsstreben unser Götze.

Viele potenzielle Götzen ringen um unsere Aufmerksamkeit. Deswegen braucht es unsere Entscheidung! Josua ruft das Volk auf: „Entscheidet euch heute, wem ihr dienen wollt. Doch ich und meine ganze Familie – wir wollen dem Herrn dienen (LUT, Josua 24,15).“ Diese Aufforderung gilt auch uns heute: Wozu entscheiden wir uns?

Diesen Artikel findest du wesentlich detaillierter und packender als Predigt unter:
https://soundcloud.com/cj-jesusimfokus/goetzenfrei

 

Back To Top
Kontakt
www.facebook.com/steps365 0176/44424561 info@365steps.de