Mein DankHamburg

Bibel Impuls

Back to the Roots

„Erinnerst du dich nicht, wie es damals war? Wie weit hast du dich davon entfernt! Kehr um und handle wieder so, wie am Anfang“ (NGÜ, Offenbarung 2,5).

Diese Worte lässt Jesus in einem kurzen Brief an die Gemeinde in Ephesus aufschreiben. Eine Gemeinde, bei der vieles gut läuft. Menschen, die sich engagieren, die viel aushalten. Und trotzdem tadelt Jesus sie, sagt ihnen, dass sie umkehren müssen, die Dinge wieder so tun sollen, wie am Anfang, als sie noch neu im Glauben waren. Im Fall der Gemeinde in Ephesus bedeutet das, an der Einstellung zu arbeiten, mit der die Christen ihre Aufgaben erledigen.

Der Vers hat mich an Dinge in meinem Glaubensleben erinnert, die ich früher mal anders gemacht habe. Er erinnert mich an gute Vorsätze und gute Anfänge, die ich gemacht habe, als ich mich für Jesus entschieden habe. Ich habe für Jesus gebrannt, gedient, Bibel gelesen. Aber dann bin ich irgendwie in ein Loch gerutscht. Ich bin nachlässig geworden. Vor lauter Schulstress und Terminen, Smartphone und Computer habe ich nicht einmal gemerkt, dass meine Taten und mein Brennen für Gott schwächer geworden sind.

Wenn du auch solche Gedanken kennst, dann kann dich der Vers oben genauso wie mich daran erinnern, wieder mehr in die Beziehung zu Gott zu investieren. Bei mir hat der Vers einen Schalter umgelegt. Genau das wünsche ich dir auch.

(Dieser Text ist im Rahmen eines Workshops mit steps-Autorin Sara auf der GrowUp-Freizeit in Olfen entstanden)

08.07.2017

Back To Top
Kontakt
www.facebook.com/steps365 0176/44424561 info@365steps.de