LiebeMein letzter Tag

Mission

Hoffnung für Malawi

Flüchtlinge gibt es nicht nur in deutschen Camps und sie kommen auch nicht alle aus Syrien oder Afghanistan. Weltweit können über 60 Millionen Menschen aufgrund von Krieg und Notsituationen nicht in ihrer Heimat leben. 27.000 von ihnen wohnen in einem Camp in Malawi.

2015 hatte manch Deutscher den Eindruck, dass alle Flüchtlinge dieser Welt nach Deutschland kommen würden. Dabei leben laut UNO- Flüchtlingshilfe mehr als 80% aller Geflüchteten in Ländern mit niedrigem oder mittlerem Einkommen. Die lähmende Hoffnungslosigkeit in den Lagern lässt sich allerdings nicht in Zahlen fassen. Innocent kennt sie selber nur zu gut. Eigentlich kommt er aus Burundi, musste mit seiner Familie aber mehrfach fliehen und landete am Ende im Dzaleka Refugee Camp in Malawi. 2008 bekommt Innocent Hoffnung durch ein Stipendium für eine Bibelschule in Lilongwe. Doch anstatt dem Camp für immer den Rücken zu kehren, zieht es ihn genau dorthin zurück.

Er möchte Hoffnung in das Lager bringen und nennt seine Organisation deshalb „There is Hope“. Mit Gottes Hilfe möchten die Mitarbeiter von TIH den Kindern und Jugendlichen im Lager zu einer guten Bildung verhelfen und einigen sogar ein Studium ermöglichen. „There is Hope“ bietet außerdem Möglichkeiten, nähen, schreinern und mauern zu lernen, um sich selbst ein Einkommen aufzubauen und der zermürbenden Untätigkeit zu entfliehen. Unser Partner bezeugt bei alledem, dass es letztendlich Gott ist, der Hoffnung schenkt. Deshalb erzählt er den Menschen in Kleingruppen von Jesus. Zusammen mit einer befreundeten Bibelschule haben die Mitarbeiter von „There is Hope“  jetzt eine zweijährige Ausbildung mit Malawiern und Geflüchteten gestartet.

Wo siehst du in deinem Umfeld Hoffnungslosigkeit? Wo sind Menschen abgeklärt, frustriert, ernüchtert? Wie kannst du einem von ihnen in dieser Woche neu Hoffnung schenken? Auf jeden Fall können wir für alle Hoffnungslosen in Deutschland und Malawi beten mit der Gewissheit, dass Jesus Grund zur Hoffnung gibt:

„Diese Hoffnung ist unsere Zuflucht; sie ist für unser Leben ein sicherer und fester Anker.” Hebräer 6,19

Der Beitrag wurde weitergeleitet von Hilfe für Brüder International, www.Gottes-Liebe-weltweit.de

Back To Top
Kontakt
www.facebook.com/steps365 0176/44424561 info@365steps.de