WeitersagenFOLLOW YOUR CALLING.

malangenommen-Die Vision

Lesezeit 3 Minuten
10. Mai 2017

Von: APP

Mal angenommen, du wüsstest die beste und befreiendeste Nachricht der Welt: „Gott wurde in Jesus Mensch und starb für uns, damit wir ihm unsere Sünde und Schuld geben und echtes Leben, Hoffnung, Glauben und Liebe bekommen.“ Mal angenommen, das wäre die Nachricht, die uns wirklich Liebe zum Nächsten, Frieden, Befreiung, Vergebung und Sicherheit geben würde. Irgendwie traust du dich aber nicht sie weiterzusagen.

Doch mal angenommen, die STEPS-Community macht sich gemeinsam auf den Weg, diese Nachricht zu verbreiten. Im Gespräch mit Freunden. Auf der Straße mit Fremden. Auf allen Online-Kanälen. In deiner Familie. Gemeinsam mit der Jugendgruppe. Bei Jugendgottesdiensten. Auf kreativen neuen Wegen durch Kunst, Poetry, etc. Mal angenommen, das passiert und wir beten leidenschaftlich monatelang dafür. Kannst du bitte mal kurz ausatmen und dir mal vorstellen, was dann passieren würde?!!!
(Wenn du Lust hast, kannst du uns deine Freude, Gedanken oder Fragen, die dir grad gekommen sind gerne an unsere WhatsApp-Nummer schreiben. – 01637006995)

Dieses Jahr wollen wir bei STEPS mit dem Projekt „mal angenommen“ loslegen. Mit einem STEPS-Magazin bekommst du Impulse, wie du deinen Glauben teilen kannst. Mit der STEPS-App begleiten wir dich auf dem Weg. Mit einem Verteilheft fordern wir dich heraus, deinen Glauben mit deinen Freunden zu teilen. Am 10. Juni 2017 werden wir mit der gesamten STEPS-Community auf die Straße gehen und durch Einsätze Menschen auf Gott aufmerksam machen und zu einem Online-Gottesdienst einladen. Wir verbinden uns bei diesem Projekt online miteinander mit dem # malangenommen. Doch das soll keine Eintagsfliege bleiben, sondern ein Lifestyle werden. Bei Missionseinsätzen trainierst du das gemeinsam mit anderen Menschen. Über unsere Webseite bekommst du die Möglichkeit, Fragen einzureichen und inspirierende Artikel zu teilen. Bei Jugendgottesdiensten verkünden wir die beste Botschaft der Welt. Mit Videos teilen wir unseren Glauben online. Mal angenommen, wir gehen gemeinsam diesen Weg und # malangenommen wird unser Lebensstil. Was wird Gott daraus machen?

Ich möchte dich dazu ermutigen, mit uns gemeinsam dieses Projekt vorzubereiten. Zuallererst ganz gezielt im Gebet. Was kann Gott bewegen, wenn wir vereint für diese Sache beten?
Wow! Mir fallen da unglaublich spannende und erfreuliche Situationen ein.
Aber zweitens ist es auch wichtig, dass wir uns selbst darauf vorbereiten. Wie würde ich das Evangelium anderen weitersagen? Wo liegen meine Begabungen?

Hey, ich hoffe, dass du etwas von unserer Vorfreude abspüren kannst und auch anfängst, dafür zu beten. Wir sind gespannt auf dieses Projekt, das zu einem Lifestyle werden kann und erwarten damit voller Vorfreude die kommenden Jahre!

03.01.2017

 

Back To Top
Kontakt
www.facebook.com/steps365 0163/7006995 info@365steps.de