STEPS-KonferenzBerufungsflops – Ich bin echt gefrustet

Geistesgaben: Beschreibung und Bibelstellensammlung

Lesezeit 12 Minuten
27. April 2018

Von: Redaktion

„Wir haben ganz unterschiedliche Gaben,
so wie Gott sie uns in seiner Gnade zugeteilt hat.“

Römer 12,6

Die Autoren der Bibel sind sich einig: Jeder Mensch ist besonders geschaffen und von Gott begabt. Der Trick beim Wort jeder ist – es meint auch jeden. Also ist falsche Bescheidenheit völlig fehl am Platz: „Ich bin Christ und kann gar nix!“ Stimmt nicht. Gott selbst hat dich begabt mit Fähigkeiten, Talenten und Gaben. Dieses Begabungspaket hat nicht nur etwas mit dir zu tun. Gott hat alles in dich hineingelegt, damit andere davon profitieren können. Deine Begabungen sind ein Geschenk Gottes für dich, damit du ein Geschenk für andere werden kannst. Damit sind deine Begabungen ein dicker Hinweis auf die göttliche Berufung für dein Leben.

Im Neuen Testament werden dabei immer wieder bestimmte Gaben und Fähigkeiten besonders hervorgehoben. Bei jeder der vier Stellen, in denen es darum geht, wird deutlich, dass Gott jedem Gläubigen so eine spezielle Gabe gegeben hat. In der Christenwelt spricht man häufig von Geistesgaben. In diesen vier Bibelstellen kannst du dich intensiv mit dem Thema Geistesgaben beschäftigen: Römer 12,3-8; 1. Korinther 12; 1. Petrus 4,7-11; Epheser 4,7-13. 

Organisation (Leitung)

1.Korinther 12,28

Organisation ist die besondere Fähigkeit, die Gott einigen gibt, gottgegebene Ziele und Weisungen durch Planung und Betreuung von anderen zu erreichen.

Menschen mit der Gabe der Organisation besitzen die Fähigkeit, zu verstehen, was eine Organisation funktionieren lässt. Sie können Prozesse zum Erreichen von Gemeindezielen planen und durchführen.

Menschen mit dieser Gabe…

…entwickeln Strategien oder Pläne, um festgelegte Ziele zu erreichen.
…unterstützen Organisationen dabei, effektiver und effizienter zu werden.
…schaffen im Organisationschaos Ordnung.
…managen oder koordinieren eine Vielzahl von Verantwortlichkeiten, um eine Aufgabe zu erledigen.
…organisieren Menschen, Aufgaben oder Events.

Apostel

Epheser 4,11; 1. Korinther 12,28

Spezielle Bedeutung

Männer des Anfangs, durch die Gott die Grundlagen der Gemeinde gelegt hat (Lehre der Apostel). Diese Apostel gibt es heute nicht mehr.

Allgemeinere Bedeutung

Apostel in einem allgemeineren Sinn sind Pioniertypen, Gemeindegründer und Menschen mit dem Blick für mehrere Gemeinden oder ganze Regionen. Ihre Autorität wird bereitwillig anerkannt. Gott beruft Christen, die diese Gabe haben, dazu, Gemeinden durch Verkündigung und Lehre wahrer Theologie zu leiten, zu inspirieren und weiterzuentwickeln.

Apostel haben die gottgegebene Fähigkeit, neue Gemeinden oder Gemeindestrukturen zu gründen und ihre Entwicklung zu beaufsichtigen.

Menschen mit dieser Gabe…

…bahnen den Weg für neue Gemeinden oder Arbeiten und bauen sie auf.
…passen sich an unterschiedliche Umgebungen an, indem sie ein Gespür und Bewusstsein für kulturelle Kontexte haben.
…haben den Wunsch, unerreichten Menschen in anderen Gemeinschaften oder Ländern zu dienen.
…tragen Leitungsverantwortung für Gemeindearbeiten oder Gemeindeverbünde.
…demonstrieren Autorität und eine Vision für den Auftrag der Gemeinde.

Unterscheidung

1.Korinther 12,10

Unterscheidung ist die besondere Gabe, die Gott einigen gibt, mit Sicherheit zu wissen, ob ein bestimmtes Verhalten oder eine bestimmte Lehre wahrhaftig oder fehlerhaft ist. Menschen mit der Gabe der Unterscheidung haben die frappierende Fähigkeit, zwischen Gut und Böse, Richtig und Falsch zu unterscheiden.

Menschen mit dieser Gabe…

…unterscheiden sorgfältig zwischen Wahrheit und Irrtum, richtig und falsch, reinen und unreinen Motiven.
…erkennen Täuschung treffsicher und angemessen.
…erkennen Unstimmigkeiten in einer Lehre oder Auslegung.

Ermutigung & Ermahnung

Römer 12,8

Ermutigung ist eine besondere Fähigkeit, die Gott manchen gibt, um andere Christen, die entmutigt, schwach oder mit Sorgen beladen sind zu trösten, ihnen ermutigende Worte zuzusprechen und ihnen Hoffnung und Zuversicht zu geben. Zu dieser Gabe gehört es auch, andere Christen auf notwendige Korrekturen aufmerksam zu machen und zum richtigen Handeln zu motivieren. Beides dient dazu, dass der andere sein volles Potential entfaltet.

Menschen mit dieser Gabe…

…stehen denen zur Seite, die entmutigt sind, um ihnen Hoffnung und Zuversicht zu geben.
…betonen Gottes Versprechen und das Vertrauen auf Seinen Willen.
…fordern andere heraus, ihre Hoffnung in Gottes Versprechen zu setzen.
…motivieren andere, im Glauben zu wachsen.
…sprechen auf eine gute Art Probleme an.

Evangelisation

Epheser 4,11

Evangelisten haben die besondere Gabe, die rettende Nachricht des Evangeliums effektiv zu verkündigen, sodass Menschen davon angesprochen werden und Nachfolger Christi werden. Solche Menschen besitzen die Fähigkeit, das Evangelium wirksam zu kommunizieren, sodass Nicht-Christen glauben und anfangen, in diesem Glauben zu wachsen.

Menschen mit dieser Gabe…

…kommunizieren die Botschaft von Jesus mit Klarheit und Überzeugung.
…suchen nach Gelegenheiten, um mit Nicht-Christen über Glaubensthemen zu sprechen.
…fordern Nicht-Christen dazu heraus, zu glauben und mit allem, was sie sind, Jesus nachzufolgen.
…erklären das Evangelium so, dass es einen direkten Bezug zu den Bedürfnissen ihres Gegenübers hat.
…suchen nach Möglichkeiten, um Freundschaften mit Nicht-Christen aufzubauen.

Glaube

1.Korinther 12,9

Menschen mit der Gabe des Glaubens haben eine außergewöhnlich starke Glaubensüberzeugung. Sie sind fest von Gottes Macht und Seinen Versprechen, dass Er Seine Pläne ausführen wird, überzeugt. Auf diese Weise von Gott begabte Menschen zeigen großes Vertrauen in Gott und Sein Wort und auch schwierige Umstände oder Hindernisse können diese Überzeugung nicht erschüttern.

Die Gabe des Glaubens macht eine Person fähig, voller Überzeugung und mit unerschütterlichem Glauben an Gottes Fähigkeit, seinen Plan zu vollenden, auf Gottes Versprechen zu setzen.

Menschen mit dieser Gabe…

…glauben an Gottes Versprechen und inspirieren andere dazu, dasselbe zu tun.
…handeln in der festen Überzeugung, dass Gott in der Lage ist, Hindernisse aus dem Weg zu räumen.
…haben eine Einstellung, die von vollem Vertrauen auf Gottes Plan und seine Versprechen geprägt ist.
…bauen mit an Gottes Reich, indem sie vorangehen, wenn andere sich nicht trauen.
…bitten Gott um das, was gebraucht wird, und vertrauen darauf, dass Er dafür sorgen wird.

Geben

Römer 12,8

Die Gabe des Gebens befähigt Menschen, zu erkennen, wo Gott sie gesegnet hat und als Reaktion darauf großzügig, aufopferungsvoll und fröhlich von ihrer Zeit, ihren Talenten und ihrem Geld zu geben, ohne darüber nachzudenken, ob sie eine Gegenleistung bekommen.

Diese Gabe versetzt Menschen in die Lage, finanzielle und andere Ressourcen fröhlich und großzügig zu investieren, wenn Gott sie dazu auffordert. Anstatt zu fragen „Wie viel muss ich Gott geben?“ stellen Menschen mit der Gabe des Gebens sich oft eher die Frage „Wie viel kann ich geben?“.

Menschen mit dieser Gabe…

…verwalten ihre Finanzen und reduzieren ihren Lebensstil, um so viel wie möglich geben zu können.
…unterstützen Arbeiten mit aufopfernden Spenden, um Gottes Reich zu bauen.
…sorgen für die materiellen Bedürfnisse anderer, damit sie geistlich wachsen können.
…stellen großzügig und fröhlich ihre Ressourcen zur Verfügung und vertrauen dabei darauf, dass Gott sie versorgen wird.
…haben manchmal eine besondere Befähigung, Geld zu erwirtschaften, damit sie es einsetzen können, um Gottes Arbeit voranzubringen.

Hilfeleistung / Dienen

Römer 12,7; 1. Korinther 12,28

Diese Gabe befähigt Menschen, gerne hinter den Kulissen zu arbeiten, um dafür zu sorgen, dass Gottes Ziele erreicht werden. Gott gibt manchen die besondere Fähigkeit, der Gemeinde in einer unterstützenden Funktion zu dienen oder ihre Talente in das Leben und den Dienst anderer zu investieren. So können Menschen mit dieser Gabe einen bedeutsamen Unterschied in der Welt machen.

Menschen mit dieser Gabe können praktische und wichtige Aufgaben erfüllen, die andere freistellen, unterstützen und ihre Bedürfnisse decken.

Menschen mit dieser Gabe…

…dienen hinter den Kulissen, wann immer sie gebraucht werden, um die Gaben und Dienste von anderen zu unterstützen (oftmals ohne überhaupt darum gebeten worden zu sein).
…nehmen konkrete, praktische Dinge wahr, die erledigt werden müssen und erledigen sie gerne.
…spüren ihre Bestimmung und Gottes Freude, wenn sie für die alltäglichen Bedürfnisse anderer sorgen.
…sehen einen geistlichen Wert in praktischen Diensten.
…freuen sich über das Wissen, dass sie anderen den Freiraum ermöglichen, zu tun, wozu Gott sie berufen hat.
…würden lieber eine Aufgabe selbst erledigen, als sie jemand anderem zu geben.

Erkenntnis

1.Korinther 12,8

Die Gabe der Erkenntnis ist eine besondere Gabe, die manche Christen dazu befähigt, ein außergewöhnliches Verständnis für die großen Wahrheiten in Gottes Wort zu entwickeln und diese Wahrheiten auf konkrete Situationen in der Gemeinde anzuwenden. Menschen mit dieser Gabe haben den Wunsch, so viel wie möglich über die Bibel zu lernen und herauszufinden. Sie haben Freude daran, Informationen über die Bibel zu sammeln und zu analysieren. Ihre Gabe ermöglicht es ihnen, anderen durch eine Offenbarung oder biblische Erkenntnis geistliche Wahrheiten zu zeigen.

Menschen mit dieser Gabe…

…empfangen geistliche Wahrheiten, die sie dazu befähigen, anderen besser zu dienen.
…suchen in der Bibel nach Erkenntnis, Einsicht und Wahrheit.
…verfügen über Wissen, dass sie manchmal nicht auf natürliche Weise erlangt haben.
…haben eine außergewöhnliche Erkenntnis oder ein außergewöhnliches Verständnis, das anderen dient.
…organisieren Informationen für die Lehre oder praktische Anwendung.

Leitung

Römer 12,8

Menschen mit der Gabe der Leitung sind in der Lage, Ziele zu setzen, um Gottes Pläne auszuführen, und diese Ziele so zu kommunizieren, dass andere gerne zusammenarbeiten, um sie zu erreichen. Sie können eine Vision entwickeln und vermitteln, sowie Menschen motivieren und führen, um Gottes Pläne in die Tat umzusetzen.

Menschen mit dieser Gabe…

…geben Gottes Gemeinde oder bestimmten Arbeiten eine Richtung.
…motivieren andere, ihr Bestes zu geben.
…zeigen anderen „das große Gesamtbild“.
…leben die Werte der Organisation oder Gemeinde vor.
…übernehmen Verantwortung und setzen Ziele.

Barmherzigkeit

Römer 12,8

Diese Gabe ermöglicht es manchen Christen, außergewöhnliche Empathie und Mitleid für die zu empfinden, die physisch, mental oder emotional leiden. Sie sind in der Lage, aufrichtiges Mitgefühl für das Leid anderer zu fühlen und ihnen Worte voller Erbarmen zuzusprechen. Vor allem können sie für die, die leiden, sorgen, indem sie liebevoll an ihnen handeln und so ihre Not lindern.

Christen mit der Gabe der Barmherzigkeit können fröhlich und praktisch Menschen helfen, die Not leiden, indem sie aus Mitleid Taten werden lassen.

Menschen mit dieser Gabe…

…konzentrieren sich darauf, die Ursachen von Schmerz und Unglück für leidende Menschen zu mildern.
…kümmern sich um die Bedürfnisse der Einsamen und Vergessenen.
…geben denen, die in einer Notlage oder Krise stecken, Liebe, Gnade und Würde.
…dienen fröhlich in schwierigen oder unangenehmen Umständen.
…beschäftigen sich mit individuellen oder sozialen Problemen, die Menschen unterdrücken.

Hirte

Epheser 4,11

Christen mit der Hirtengabe sind in der Lage, langfristig eine persönliche Verantwortung für die Leitung und geistliche Versorgung, geistlichen Schutz und geistliche Führung und Lehre einer Gruppe von Gläubigen zu übernehmen. Sie verspüren einen starken Wunsch, Menschen zu fördern, zu versorgen und zu führen, damit diese Menschen Christus folgen und Ihm ähnlich werden.

Menschen mit dieser Gabe…

…übernehmen Verantwortung dafür, die Person ganzheitlich in ihrem Weg mit Gott zu fördern.
…beaufsichtigen und führen eine Gruppe von Gottes Kindern.
…sind mit ihrem Leben ein Beispiel dafür, was es bedeutet, Jesus mit ganzer Hingabe nachzufolgen.
…schaffen durch langfristige Beziehungen Vertrauen.
…leiten und beschützen die Menschen, für die sie Sorge tragen.

Weissagung (Prophetie)

Römer 12,6; 1. Korinther 12,10.28; Epheser 4,11

Christen mit der Gabe der Weissagung sind in der Lage, Gottes Wort klar zu verkündigen und es furchtlos anzuwenden, um andere Christen zu stärken, zu ermutigen und zu überführen und um Nicht-Christen zu überzeugen. Sie sind besonders fähig, Gottes Offenbarung auszulegen und in konkreten Situationen anzuwenden. Sie offenbaren Wahrheit und verkündigen sie zeitgemäß und treffend, was zu Verständnis, Korrektur, Buße und Ermutigung dient.

Menschen mit dieser Gabe…

…sprechen eine zeitgemäße Botschaft von Gott aus, die zu Überführung, Buße und Ermutigung führt.
…sehen Wahrheiten, die andere oftmals nicht wahrnehmen können und fordern sie heraus, darauf zu reagieren.
…verstehen Gottes Herz und Gedanken durch Erfahrungen, die Er ihnen gibt.

Lehre

Römer 12,7; 1. Korinther 12,28; Epheser 4,11

Manche Christen bekommen von Gott eine besondere Fähigkeit, die Wahrheiten aus Gottes Wort verständlich zu erklären und anzuwenden, sodass andere sie verstehen und lernen. Sie unterweisen andere auf eine logische und systematische Art in der Bibel, die echtes Verständnis und Wachstum vermittelt und hervorbringt. Christen mit dieser Gabe können Gottes Wort auf eine Weise verstehen, erklären und anwenden, die ihre Zuhörer Christus ähnlicher werden lässt.

Menschen mit dieser Gabe…

…kommunizieren biblische Wahrheiten so, dass andere inspiriert werden, Gottes Wort mehr zu gehorchen.
…fordern ihre Zuhörer einfach und praktisch mit den Wahrheiten der Bibel heraus.
…konzentrieren sich darauf, Leben zu verändern, indem sie anderen helfen, die Bibel besser zu verstehen.
…achten auf Einzelheiten und auf Richtigkeit.
…bereiten sich mithilfe von ausgedehnten Studien- & Reflexionszeiten vor.

Weisheit

1. Korinther 12,8

Diese Gabe ermöglicht es manchen Menschen, Meinungen, Fakten und Gedanken zu ordnen, um zu entscheiden, welche Lösung die beste für sie und für andere ist. Menschen mit dieser Gabe können Wissen in einer Art und Weise auf das Leben anwenden, die relevant und praktisch für den Alltag ist und ihnen ermöglicht, gute Entscheidungen zu treffen. Sie verstehen Gottes Gedanken auf eine Art, die ihnen Einsicht darüber gibt, wie sie Wissen anwenden können, um die konkreten Bedürfnisse anderer zu stillen.

Menschen mit dieser Gabe…

…konzentrieren sich auf die unbemerkten Konsequenzen ihrer Entscheidung während sie über die nächsten Schritte entscheiden.
…bekommen Einsicht darüber, was notwendig ist, um die Bedürfnisse anderer zu stillen.
…bieten gottgegebene Lösungen inmitten von Konflikten und Verwirrung an.
…hören Gottes Weisung in bestimmten Situationen.
…wenden geistliche Wahrheiten in konkreter und praktischer Weise an.

Back To Top
Kontakt
www.facebook.com/steps365 0163/7006995 info@365steps.de