UnterwegsShockwave Ägypten

Mir fehlen die Worte

Meine Nachfolge

Herr Jesus, du sagst, dass wir dir nachfolgen sollen. Du sagst, dass wir das richtige Leben finden werden, wenn wir unser Leben für dich aufgeben. Diese Aufgabe ist ein lebenslanges Projekt. Ich möchte das akzeptieren und trotzdem, denk ich, kann ich jeden Tag neu einen Schritt in der Nachfolge gehen. Ich möchte anderen Menschen dienen und damit auch dir dienen. Ich bete, dass ich nicht für mich und meine Egotour lebe, sondern für dich und dein Reich.

Vater, ich möchte von ganzem Herzen ein erfülltes Leben mit dir führen. Ich möchte, dass du derjenige bist, der mich ausfüllt und glücklich macht und derjenige, der mir Gutes tut. Ich möchte nicht auf meine Bedürfnisse schauen und sie stillen, sondern drauf vertrauen, dass du alles erfüllst, was ich brauche.

Herr, gib mir Mut in der Nachfolge zu dir. Du kennst meine Schwächen und Stolpersteine. Ich bin so oft unentschlossen und lebe den Tag so wenig bewusst. Häufig läuft der Tag so automatisch ab und leider gar nicht automatisch hinter dir ab. Es ärgert mich total, dass ich mir über den Prozess wie Nachfolge konkret aussehen kann so selten Gedanken mache. So selten höre ich auch auf deine Stimme in meinem Alltag. Es frustriert mich, dass ich mir nicht Zeit nehme oder etwas von dir lese. Und noch seltener tue ich das dann auch wirklich.
Jesus, hilf mir doch bitte, dass sich was verändert. Ich gebe mich auf, damit du in mir siegst.

Amen

Back To Top
Kontakt
www.facebook.com/steps365 0163/7006995 info@365steps.de