Kranke besuchenSTEPSKON Get Free

Mir fehlen die Worte

Meine Verletzungen

Vielleicht kennst du diese App-Kategorie schon länger und es trifft manchmal nicht alles auf dich persönlich zu. Das kann auch heute gut der Fall sein. Wir möchten für Menschen sprechen, deren Schicksale wir mitbekommen haben und ihnen eine Stimme geben, mit der sie vor Gott Ruhe und Frieden finden können, wenn ihnen selbst die Worte dazu fehlen. Vielleicht kannst du für Menschen beten, die so fühlen:

Vater, danke, dass ich bei dir Zuflucht, Ruhe, Geborgenheit und Sicherheit finde. Danke, dass ich zu dir gehören darf. Vater, danke, dass du ganz tief in meine Seele reinschaust und alles Helle siehst, aber auch alles Dunkle. Du siehst das, was ich genieße und mir gefällt, aber auch das, was mich verbittert gemacht und mich in der Vergangenheit verletzt hat.

Du weißt, um jedes Wort aus meiner eigenen Familie, das mich tief getroffen hat. Du warst dabei, als Freunde mich mit Worten verletzt haben. Du hast den geistlichen Druck in meiner Gemeinde gesehen. Du warst da, als Menschen mich psychisch und physisch fertiggemacht haben. Du warst in den dunklen Stunden da, wo ich mich selbst verletzt habe.
Du hast es gesehen und warst mit mir… verzweifelt und hast meinen Schmerz gefühlt.
In meinen dunkelsten Stunden sehe ich dich auch in deiner dunklen Stunde, Herr – am Kreuz.
Jesus, und in diesem Gedanken finde ich Trost. Danke, dass ich weiß, dass mein Schmerz und meine Verletzung dich berühren und du Mitleid mit mir hast, weil du diese Dinge kennst. Ja, du kennst sie. Selbst hast du so viel Schlimmes erlebt. Ich seh dich nah bei mir in meinen Verletzungen.

Und Vater, jetzt bitte ich dich um echte Heilung für mein Inneres. Ich möchte nicht, dass meine Wut und meine Rache mich kaputt machen. Ich möchte dir jetzt alle Dinge nennen, die meine Gegenwart noch bestimmen und in der Vergangenheit vorgefallen sind. Alle Verletzungen werfe ich auf dich. Alle „Stiche“ wegen meiner Figur und meiner Intelligenz. Alle Lügenreden hinter vorgehaltener Hand. Mobbing lege ich bei dir ab. Gewalt im Elternhaus. Missbrauch in Beziehungen. Und auch Verletzungen, die ich dir zugeschrieben habe – meine Einsamkeit, die Zukunft, die nicht so lief, wie ich es dachte und den Entzug von Liebe und Freundschaft in meinem Umfeld, die mich tief verletzt haben.

Heile meine Wunden.

Du hast mich nicht allein gelassen. Du machst mich frei.
Danke!

Amen

Back To Top
Kontakt
www.facebook.com/steps365 0163/7006995 info@365steps.de