Glaube in der FamilieFrei von Abhängigkeit

Mir fehlen die Worte

Mein tägliches Geschenk

Jesus, ich stehe an vielen Tagen schon mit einer großen Angst vor den neuen Herausforderungen auf.  Ich denke dabei nicht daran, dass jeder neue Tag den ich erlebe, eigentlich ein Geschenk von dir an mich ist. Ich lese es zwar so oft und höre es, aber das echt praktisch zu leben, fällt mir oft schwer. Ich denke nicht daran, allein dafür dankbar zu sein, gesund aufstehen zu können. Aber eigentlich lehrst du mich durch dein Wort was anderes. Es tut mir leid Jesus, dass ich oft nicht erkenne, dass du an jedem neuen Tag eine Geschichte mit mir schreiben möchtest. Viel zu oft misstraue ich dir. Anstatt mich ganz mit dir füllen zu lassen, denke ich an alles andere als an deine Zusagen. Ich danke dir dafür, dass du der Weg, die Wahrheit und das Leben bist und dass ich mich einfach nur nach deiner Hand ausstrecken und dir folgen muss.

Herr, ich bete darum, dass ich erkennen kann, dass mein Sein, mein Handeln und mein Reden an diesem Tag von dir gewollt sind. Ich bete, dass ich lerne, diesen Tag ganz aus deiner Hand anzunehmen. Ich möchte mir das total bewusstmachen und mit diesem Gedanken die Schönheit, die mich umgibt, erkennen.

Amen

Back To Top
Kontakt
www.facebook.com/steps365 0176/44424561 info@365steps.de