GemeindeIran

Mir fehlen die Worte

Meine Angst

Jesus ich danke dir, dass ich zu dir kommen darf, mit allem was mich beschäftigt. Danke Jesus, dass du mir zusagst, dass du mein Arzt sein willst und mir hilfst, meine Lasten zu tragen.
Jesus ich bringe dir heute meine Angst! Du siehst, was mich beschäftigt, du siehst, wovor ich mich fürchte.
Du kennst meine Angst davor, was Leute über mich sagen, denken oder vielleicht denken könnten. Du siehst meine Angst nicht den Erwartungen anderer zu entsprechen. Du kennst meine Angst, nicht dazuzugehören. Du siehst meine Angst vor der Zukunft, vor Ungewissheit und Unklarheit darüber, wie es weitergehen soll. Du kennst meine Angst vor bevorstehenden Prüfungen oder Klausuren.

Jesus du siehst mich und du kennst jede Angst in mir. Ich danke dir dafür! Ich bitte dich darum, dass ich in meiner Angst IMMER zuerst zu dir laufe, weil du mir zusagst, dass du meine Angst mit mir tragen willst. Ich bete, dass du mir Menschen zu Seite stellst, mit denen ich meine Ängste offen und ehrlich teilen kann.

Ich bitte dich, dass du mich mutig machst, du an meiner Seite stehst und egal wie groß die Angst oder Herausforderung auch sein mag: Du bist größer, du bist besser und mächtiger! Darauf will ich vertrauen!

Amen

23.06.2019

Back To Top
Kontakt
www.facebook.com/steps365 0176/44424561 info@365steps.de