G.O.A.T.Schnee- und Kältewelle

Mir fehlen die Worte

Meine Habsucht

Vater, ich möchte dich bitten, mir heute meine habsüchtige Einstellung in meinem Leben zu vergeben. Ich danke dir zuallererst, dass ich so viel habe. So viel mehr als ich brauche! Ich kann mir eigentlich fast alles
innerhalb von wenigen Tagen online liefern lassen oder kann einkaufen gehen, wo ich möchte und alles kaufen, was mir gefällt. Ich kann mir Essen ganz bequem liefern lassen und einfach nicht daran denken, woher es kommt, sondern nur hastig runterschlingen.

Und da fängt auch schon mein Problem an. Ich bin so selten wirklich von Herzen dankbar dafür. Wenn ich dann was habe, seh ich schon meistens eine Woche später etwas Neues, das ich unbedingt brauche. Bitte lass mich zufriedener werden mit dem, was ich habe. Ich möchte aufhören, einen beeindruckenden Lifestyle mit vielen fetten Autos, Luxusreisen und Häuser mit übelst toller Einrichtung zum Ideal meines Lebens zu machen. Habe den Eindruck, dass es durch Corona irgendwie eh nicht mehr so viel Wert hat.

Ich möchte auch aufhören, Dinge zu kaufen, die ich nicht brauche. Lass mich bei meinen Entscheidungen, wenn die Läden wieder offen sind und auch beim Online-Shopping ein gutes Maß finden und mich auch überlegen, ob ich diese Dinge wirklich brauche. Ich hab da schon so unglaublich viel Geld rausgehauen und dann liegen die Sachen einfach im Schrank oder ungenutzt irgendwo im Keller.

Mach mich stattdessen bereit, viel häufiger zu teilen. Gib mir Geduld auf Dinge zu warten, die ich brauche. Herr Jesus, hilf mir, ne dankbare und abgebende Haltung zu entwickeln.

Amen

Back To Top
Kontakt
www.facebook.com/steps365 0176/44424561 info@365steps.de